Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

GLB-GdE bei Ehrung des Widerstandes

Aktionen So wie in den vergangenen Jahren beteiligte sich auch bei der diesjährigen Befreiungsfeier am 8. Mai 2005 der GLB in der Gewerkschaft der Gemeindebediensten aus Wien mit einem starken Fahnenblock an der traditionellen Befreiungsfeier im ehemaligen KZ Mauthausen. Rund 21.000 Teilnehmer und Delegationen aus 51 Staaten waren trotz ausgesprochenem Schlechtwetter laut Angaben der Gendarmerie zur Kundgebung in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen anlässlich der Befreiung der Häftlinge durch amerikanische Truppen vor 60 Jahren gekommen. Die Veranstaltung wurde mit einem symbolischen Akt eröffnet, indem US-Soldaten wie am 5. Mai 1945 das Tor zum Appellplatz öffneten, wo sie von ehemaligen Häftlingen erwartet wurden. Hauptredner der Kundgebung waren Bundespräsident Heinz Fischer und Kardinal Christoph Schönborn.

In dem 1938 unmittelbar nach der Annexion Österreichs durch Hitlerdeutschland errichteten Nazi-Konzentrationslager Mauthausen und seinen rund 50 Nebenlagern wurde die Hälfte der insgesamt über 200.000 inhaftierten Menschen – darunter Regime-Gegner, Juden, Kriegsgefangene, Roma und Sinti sowie Homosexuelle – ermordet. Bereits im Vorfeld der Befreiungsfeier in Mauthausen fanden zahlreiche Kundgebungen bei Gedenkstätten in den ehemaligen Außenlagern und anderen Stätten der Verfolgung in der Nazi-Ära statt.