Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

AK-Wahl Steiermark: Ein zweites Mandat für den GLB

Steiermark Ein starker Verlust der jedoch weiterhin fast Zwei-Drittel-Mehrheit der FSG vor allem zugunsten der Freiheitlichen Arbeitnehmer, leichte Gewinne für ÖAAB/FCG und AUGE, der Gewinn eines zweiten Mandats für den GLB und mandatslos gebliebene Kandidaturen der Liste Kaltenbeck sowie der Liste Bündnis Mosaik sind bei einer stark gesunkenen Wahlbeteiligung das Ergebnis der vom 19. März bis 1. April 2009 stattgefundenen Arbeiterkammerwahl in der Steiermark.
  AK-Wahl 2004 AK-Wahl 2009 Differenz
  Stimmen Prozent Mandate Stimmen Prozent Mandate Stimmen Prozent Mandate
Wahlberechtigt 338.801     362.732     23.931    
Abgegeben 146.420 43,22%   144.996 39,97%   -1.424 -3,24%  
Ungültig 2.279 1,56%   2.164 1,49%   -115 -0,06%  
Gültig 144.141 100,00% 110 142.832 100,00% 110 -1.309    
FSG 100.579 69,78% 79 93.815 65,68% 74 -6.764 -4,10% -5
ÖAAB/FCG 28.651 19,88% 22 28.998 20,30% 22 347 0,43% 0
FA 7.114 4,94% 5 10.548 7,38% 8 3.434 2,45% 3
AUGE 5.080 3,52% 3 5.403 3,78% 4 323 0,26% 1
GLB 2.317 1,61% 1 2.688 1,88% 2 371 0,27% 1
BM 400 0,28%   490 0,34%   90 0,07% 0
Kaltenbeck       890 0,62%   890 0,62% 0