Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

AK-Wahl Kärnten: Leichter Zugewinn für den GLB

Kärnten Ein starker Verlust für die FSG, die jedoch ihre Zwei-Drittel-Mehrheit behaupten konnte, Verluste auch für den ÖAAB/FCG, eine Umschichtung von 2004 zweitstärksten der FA zum erstmals antretenden BZÖ, das Halten der Position der AUGE und ein leichter Zugewinn des GLB sind bei einer stark gesunkenen Wahlbeteiligung das Ergebnis der vom 20. bis 30. April 2009 stattgefundenen Arbeiterkammerwahl in Kärnten.
  AK-Wahl 2004 AK-Wahl 2009 Differenz
  Stimmen Prozent Mandate Stimmen Prozent Mandate Stimmen Prozent Mandate
Wahlberechtigt 139.957     155.336     15.379    
Abgegeben 72.047 51,48%   68.901 44,36%   -3.146 -7,12%  
Ungültig 1.294 1,80%   989 1,44%   -305 -0,36%  
Gültig 70.753 100,00% 70 67.912 100,00% 70 -2.841    
FSG 50.919 71,97% 51 45.331 66,75% 48 -5.588 -5,22% -3
FA 11.442 16,17% 11 1.851 2,73% 2 -9.591 -13,45% -9
ÖAAB/FCG 5.885 8,32% 6 4.473 6,59% 4 -1.412 -1,73% -2
AUGE 2.247 3,18% 2 2.318 3,41% 2 71 0,24% 0
GLB 260 0,37%   329 0,48%   69 0,12% 0
BZÖ       13.610 20,04% 14 13.610 20,04% 14