Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

TS-Werk Linz: GLB behauptete starke Position

OÖ Seine Position behaupten konnte trotz leichter Verluste der GLB bei der Betriebsratswahl im TS-Werk Linz der ÖBB vom 3. bis 5. Mai 217. Von den 471 Wahlberechtigten (2013: 487) gaben 427 (396) ihre Stimme ab, was einer Wahlbeteiligung von 90,66 (81,31) Prozent entspricht, 14 (21) Stimmen (23) bzw. 3,28 (5,30) Prozent waren ungültig. Von den 413 (375) gültigen Stimmen entfielen 310 (264) Stimmen bzw. 75,06 Prozent und sechs Mandate auf die FSG (2013: 264 Stimmen bzw. 70,40 Prozent und sieben Mandate). 103 Stimmen bzw. 24,94 Prozent und zwei Mandate auf den GLB (2013: 111 Stimmen bzw. 29,60 Prozent und zwei Mandate).

Der GLB war mit vier Kandidaten (BR Peter Gruber, BR Darko Vidackovic, Ersatzbetriebsrat Hermann Sensenberger und Paul Schnabel) angetreten. Wir gratulieren den Betriebsräten Gruber und Vidackovic sowie den Ersatzbetriebsräten Sensenberger und Schnabel Kollegen und wünschen ihnen viel Erfolg und Kraft für die kommende, nunmehr fünfjährige, Betriebsratsperiode.