Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Kasachstan: Schluß mit Gewalt gegen Ölarbeiter!

International In einem Schreiben an den Botschafter Kasachstans in Österreichs forderte GLB-Bundessekretär Oliver Jonischkeit die sofortige Beendigung der Gewalt gegen protestierende Ölarbeiter in dem mittelasiatischen Land.
Botschaft der
Republik Kazakhstan
z. Hd. S.E. Hrn. Kairat Abdrakhmanov
ao. u. bev. Botschafter


Sehr geehrter Herr Abdrakhmanov,

wir sind zutiefst beunruhigt über die Nachrichten, die uns heute aus der Stadt Zhanaozen erreicht haben. Mit Bestürzung haben wir vom gewaltsamen Einsatz der Sicherheitskräfte gegen die demonstrierenden Ölarbeiter erfahren, die sich im Arbeitskampf befinden. Der Gewerkschaftliche Linksblock im Österreichischen Gewerkschaftsbund fordert ein sofortiges Ende der Gewalt gegen die streikenden Kolleginnen und Kollegen. Das Recht der ArbeiterInnen und Angestellten zu streiken und sich in Gewerkschaften zu organisieren muß auch in der Republik Kazakhstan gewährleistet sein.

Mit freundlichem Gruß
Oliver Jonischkeit
Bundessekretär des Gewerkschaftlichen Linksblocks im Österreichischen Gewerkschaftsbund

Heute, am 20. Jahrestag der staatlichen Unabhängigkeit Kasachstan, versammelten sich rund 3.000 ArbeiterInnen in Zhanaozen. Diese friedliche Demonstration, die die Anliegen der seit Mai streikenden ÖlarbeiterInnen zum Ausdruck bringen sollte, wurde brutal von Polizei und Spezialkräften angegriffen. Gegen 11.00 Uhr MEZ wurden bereits mehr als 50 Tote und über 500 Verletzte gemeldet. Ein Gebäude des Ölkonzerns Uzenmunaigaz soll gesprengt worden sein. Soeben wird berichtet, dass das Regime Panzer und weitere Armeeeinheiten zusammenzieht. Die ArbeiterInnen antworten mit Streiks, es gibt Berichte, dass sich ein Generalstreik entwickelt.

Infos: Campaign Kazachstan - Campaign for democratic, social and workers rights in Kazachstan http://campaignkazakhstan.org/
Proteste an: mid@mid.kz (Außenministerium), consul@kazakhstan.at, embassy@kazakhstan.at, un@kazakhstan.at oder otekeeva0103@mail.ru (Solidarität), Kopien bitte jeweils an: kazakhstansolidarity@gmail.com