Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

AK-Wahlauftakt in Wien: Kritische Stimme im Arbeiter_innenparlament nötig

Wien Jetzt hat auch in Wien die AK-Wahl begonnen, der Gewerkschaftliche Linksblock tritt dabei wieder mit Robert Hobek, AK-Rat und Zusteller bei der Post AG, an: „Auch als kleine Gruppe, mit derzeit zwei Mandaten, konnten wir als kritische Fraktion, die sich vor allem den Interessen der Beschäftigten verpflichtet fühlt, einiges erreichen“, so Robert Hobek. „Der GLB hat sich immer gegen den Ausverkauf öffentlichen Eigentums ausgesprochen. So haben wir in einem Antrag in der AK-Vollversammlung gefordert, dass sich die AK für dessen Erhalt einsetzen und dieses durch die Verfassung geschützt werden soll. Eine große Mehrheit in der AK-Vollversammlung hat sich dafür ausgesprochen und dem Antrag zugestimmt“.

Als kleine, aber wichtige Kontrolle in der AK-Vollversammlung will der GLB auch künftig die Umsetzung gemeinsam beschlossener Anträge einfordern. Im Interesse der AK-Mitglieder. Auch dafür kandidiert Robert Hobek mit dem GLB – Liste 8 – bei der AK-Wahl.