Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Hilfreiches Handbuch

Service Rainer Hackauf über Organizing

Anfang Juli wurde im AK-Bildungshaus Jägermayrhof Linz bei einer internationalen Erfahrungswerkstätte zum Thema Organizing eine Buchneuerscheinung präsentiert. Mit dem Handbuch »Organizing mit BetriebsrätInnen – Unsere Anliegen im Betrieb durchsetzen« haben Sandra Stern und andere zum ersten Mal einen praxisnahen Überblick speziell für den österreichischen Kontext zusammengestellt.

Als Organizing werden aus den USA kommende Ansätze gewerkschaftlicher Arbeit bezeichnet. Mitgliederverluste zwangen Gewerkschaften dort zur Neuorientierung. Im Vordergrund von Organizing steht eine starke Konfliktorientierung, um die eigenen Anliegen durchzusetzen. Der Aufbau von aktiven Mitgliedern als Gegenmacht im Betrieb steht im Zentrum. Stellvertreterpolitik wird hingegen abgelehnt.

Im Handbuch werden Werkzeuge dafür vorgestellt: Ausgehend von den Anliegen der Kolleg_innen im Betrieb (Schritt 1), haben sich diese Methoden und Modelle in Hinblick auf die gemeinsame Organisierung (Schritt 2), wie auch Kampagnenplanung (Schritt 3) bewährt, um schließlich Druck zu erhöhen und Anliegen durchzusetzen (Schritt 4). Das Buch enthält Checklisten, Leitfäden und grafische Darstellungen, die in der betrieblichen Arbeit direkt eingesetzt werden können.

Während Organizing in Deutschland wie auch der Schweiz systematischen Einzug in gewerkschaftliche Arbeit gefunden hat, um Betriebe wie auch Branchen gezielt zu „erschließen“, ist das in Österreich bislang wenig verbreitet. Das Buch leistet einen wichtigen Beitrag, um das zu ändern.

Das Handbuch ist als Schulungsskriptum im VÖGB Verlag erschienen und kann via www.organizing.at kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden.

Rainer Hackauf ist aktiv im Verein Forschung und Bildung in Bewegung und schreibt auf Mosaik und in der Volksstimme