Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

AK-Wahl Steiermark: Von zwei auf vier GLB-Mandate

Steiermark Deutliche Verluste für die Fraktionen der rotschwarzen steirischen „Reformpartnerschaft“ FSG und ÖAAB, hingegen eine Verdoppelung der Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA), ein Stimmen- und Mandatsgewinn für die AUGE, die Verdoppelung des GLB von zwei auf vier Mandate und ein Mandat für die Liste Kaltenbeck sind bei einer weiter gesunkenen Wahlbeteiligung das Ergebnis der vom 27. März bis 9. April 2014 stattgefundenen Arbeiterkammerwahl in der Steiermark.
  AK-Wahl 2004 AK-Wahl 2009 AK-Wahl 2014 Differenz
  Stimmen Prozent Mandate Stimmen Prozent Mandate Stimmen Prozent Mandate Stimmen Prozent Mandate
Wahlberechtigt 338.801     362.732     377.522     14.790    
Abgegeben 146.420 43,22%   144.996 39,97%   144.690 38,33%   -306 -1,65%  
Ungültig 2.279 1,56%   2.164 1,49%   2.688 1,86%   524 0,37%  
Gültig 144.141 100,00% 110 142.832 100,00% 110 142.002 100,00% 110 -830    
FSG 100.579 69,78% 79 93.815 65,68% 74 81.990 57,74% 64 -11.825 -7,94% -10
ÖAAB 28.651 19,88% 22 28.998 20,30% 22 24.220 17,06% 19 -4.778 -3,25% -3
FA 7.114 4,94% 5 10.548 7,38% 8 20.608 14,51% 16 10.060 7,13% 8
AUGE 5.080 3,52% 3 5.403 3,78% 4 8.051 5,67% 6 2.648 1,89% 2
GLB 2.317 1,61% 1 2.688 1,88% 2 5.858 4,13% 4 3.170 2,24% 2
BM 400 0,28%   490 0,34%     0,00%   -490 -0,34%  
Kaltenbeck       890 0,62%   1.275 0,90% 1 385 0,27% 1