Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

GLB: Solidarität mit den Handelsangestellten

Tirol Der Gewerkschaftliche Linksblock in Tirol (GLB) solidarisiert sich und unterstützt den Kampf der Handelsangestellten und deren Protestversammlung vor der Wirtschaftskammer Tirol am 30. November. "Knausrig waren sie schon immer, die HändlerInnen. Aber es geht nicht nur um's Geld. Die Kündigung des AUA-Kollektivvertrages, der Versuch den KV-Abschluß im Gastgewerbe zu spalten, die Aufkündigung des Journalisten-KVs und Aufspaltung bei den Metaller KV-Verhandlungen zeigen sehr deutlich in welche Richtung es geht. Es geht um den Generalangriff auf Kollektivverträge", erklärt der in Tirol arbeitende GLB-Vorsitzende Josef Stingl. "

Deshalb unterstützen wir vom GLB die Protestkundgebung der Handelsangestellten am Freitag den, 30. November um 14.00 Uhr vor der Wirtschaftskammer Tirol. "Es geht uns alle an. Deshalb müssen sich möglichst viele Menschen an der Kundgebung beteiligen", ruft der GLB-Vorsitzende Stingl nochmals auf.