Zum Bericht des „Standard“ vom 5.4.2013 über die Gründung eines österreichischen Komitees zum 101. Geburtstag des 1994 verstorbenen nordkoreanischen Präsidenten Kim Il Sung stellen wir fest, dass Oliver Jonischkeit daran nur als Privatperson beteiligt sein kann.

Sollte sein Name mit der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) in Verbindung gebracht werden, handelt es sich um einen Irrtum, weil es dazu weder ein Mandat für Jonischkeit noch einschlägige Beschlüsse der GLB-Bundesleitung gibt.

Josef Stingl, GLB-Bundesvorsitzender
Mag. Karin Antlanger, Stv. GLB-Bundesvorsitzende