Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Das Eisenerz, die Kohle und die Arbeitskraft

Steiermark Von Hubert Schmiedbauer

Den 125. Geburtstag könnte die Österreichisch-Alpine Montangesellschaft in Donawitz heuer feiern, denn am 19.Juli 1881 wurden die meisten österreichischen Bergbaubetriebe und Hütten- und Hammerwerke in einer Aktiengesellschaft zusammengefasst.

Stellungnahme Wertschöpfungsabgabe

Positionen Das österreichische Sozialsystem wird – neben Dienstnehmerbeiträgen, sinkenden Staatszuschüssen, wachsenden Selbstbehalten und steigender Eigenvorsorge – durch Dienstgeberbeiträge finanziert. Diese Beiträge werden nach der Lohnsumme bemessen.

Flächendeckende Verzweiflung

Meinung Von Gerhard Haupt

…ortete Ex-AK-Chef Tumpel jüngst unter den Mitgliedern des ÖGB wegen der katastrophalen Lage, in der sich selbiger befindet (der ÖGB, nicht der Tumpel). Sollte es diese Verzweiflung wirklich geben, dann bestenfalls deshalb, weil die in den Skandal verwickelten Personen noch inkompetenter sind, als man es bis dato für möglich gehalten hat.

Kritik an Gusenbauers politischer Kindesweglegung

News Als politische Kindesweglegung angesichts eines drohenden Wahldebakels für die SPÖ bezeichnet die Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) die „Kampfansage“ von SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer, dass künftig keine SpitzengewerkschafterInnen mehr im Parlament vertreten sein sollen. Gusenbauer will damit offensichtlich die politische Verantwortung der SPÖ für das BAWAG-Debakel und die ÖGB-Krise von sich schieben – obwohl alle dafür verantwortlichen Personen der SPÖ angehören.

Backstage - ein Spital und was dahintersteckt

Meinung Von Gerhard Haupt

Viel wird in den letzten Monaten (oder sind`s schon Jahre?) über die städtischen Krankenhäuser in Wien und ihre Probleme sowie die drohende Privatisierung gesprochen, doch kaum jemand, der als Patient oder Angehöriger mit einem Krankenhaus zu tun hat, weiß wirklich, was dahintersteckt. Nehmen wir als Beispiel das Wilhelminenspital, das man ruhigen Gewissens als Stadt in der Stadt bezeichnen kann.

Klare Absage an Krieg und Militarisierung

Meinung Von Karin Antlanger

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

George Bush ist eine Gefahr! Dies wird schon daran deutlich, dass er mit einem riesigen Tross nach Wien anreist, tausende Sicherheitsleute aufgeboten werden und aus Sicherheitsgründen Museen und Kaffeehäuser gesperrt sowie Park- und Zugangsverbote verhängt werden.

GLB lehnt Börsegang der ÖBB entschieden ab

News Durch die Brille der Spekulanten betrachtet offensichtlich ÖBB-Chef Martin Huber das ihm anvertraute Unternehmen wenn er von der „Vision vom Kapitalmarkt“ schwärmt und die Bahn durch einen Börsegang privatisieren will. Freilich ist dieser zweifellos in Abstimmung mit der Regierung unternommene Vorstoß die logische Fortsetzung der Zerstörung der Bahn unter dem Diktat einer EU-konformen Liberalisierung.

Protest gegen frauenfeindlichen Übergriff

News Als ungeheuerlich bezeichnet Karin Antlanger, Bundesvorsitzende der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) das frauenfeindliche Verhalten des ORF-Chefredakteurs Werner Mück und fordert dessen sofortige Abberufung.