Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

AK-Wahl OÖ: Worten müssen Taten folgen

OÖ Thomas Erlach über die Arbeiterkammerwahl in Oberösterreich vom 19.3. bis 1.4.2019

Bei der AK-Wahl 2014 gelang dem GLB der Wiedereinzug in die Vollversammlung.

Drohende Kündigungswelle bei IKEA

International Leo Kühberger über die Praktiken des schwedischen Möbel-Multis

Als Ende November durchgesickert ist, dass IKEA weltweit 7.500 Stellen streichen will, war die Verunsicherung unter den 160.000 Beschäftigen groß. Das Unternehmen befindet sich seit Jahren auf Expansionskurs und konnte sowohl Umsatz als auch Gewinn regelmäßig steigern.

Spaltung, Protest und Widerstand

Meinung Anne Rieger über ein Jahr Schwarz-Blau in Österreich

Seit 18. Dezember 2017 verwaltet die schwarz-blaue Koalition die Regierungsgeschäfte für die Herrschenden.

Sozial-KV: GLB fordert Urabstimmung

News Die Beschäftigten in den Pflege-, Gesundheits- und Sozialberufen bekommen unter anderem eine Lohn- und Gehaltserhöhung von 3,2 Prozent, 100 Euro mehr für Lehrlinge und einen zusätzlichen freien Tag nach zwei Jahren Betriebszugehörigkeit. Das sind die Ergebnisse der Kollektivvertragsverhandlungen in der Sozialwirtschaft.

Karfreitag: Kniefall vor der Wirtschaft

News „Als Verarsche par excellence“ bezeichnet der Bundesvorsitzende des Gewerkschaftlichen Linksblocks im ÖGB und AK (GLB), Josef Stingl, die neue Karfeitag-Feiertag-Regelung der schwarzblauen Regierung:

Solidarität mit Sozialstreik

OÖ Anlässlich der punktuellen Streiks in der Sozialwirtschaft richteten der GLB-Oberösterreich und die Linzer KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn Solidaritätserklärungen an die Streikenden in der Sozialeinrichtung B37.

GLB unterstützt Streiks in der Sozialwirtschaft

OÖ Nach Meinung der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) ist es unakzeptabel, dass die Dienstgebervertreter die rund 100.000 Beschäftigten in den 461 Einrichtungen der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ) mit einem Gehaltsabschluss von weniger als drei Prozent abspeisen wollen, obwohl die Beschäftigten dieser Branche um rund ein Viertel weniger verdienen als im österreichischen Durchschnitt, in der Sozialarbeit immer stärker nur mehr Teilzeitjobs angeboten werden und der Arbeitsdruck für das Personal zunehmend unerträglich wird.

AK-Wahl Steiermark: Konsequent für Gerechtigkeit!

Steiermark Vom 28.3-10.4.2019 finden in der Steiermark Arbeiterkammerwahlen statt. Die Vorzeichen gegenüber den Wahlen vor fünf Jahren haben sich geändert. Eines ist jedoch gleichgeblieben, wie bei der Wahl 2014 treten wieder sechs verschiedene Listen an. Neben FSG, ÖAAB-FCG, FA-FPÖ, AUGE/UG und GLB-KPÖ tritt auch die Namensliste von Dieter Kaltenbeck wieder zur Wahl an.

Die erste Hürde des Sammelns von Unterstützungserklärungen konnte vom GLB leicht erreicht werden. Ende Dezember reichte die Liste GLB-KPÖ 532 Unterstützungserklärungen und damit 232 mehr als benötigt ein. Der Wahlvorschlag enthält 66 Kandidatinnen und Kandidaten.