Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

ÖGB soll Donnerstag-Demos unterstützen

OÖ Der ÖGB und seine Mitgliedsgewerkschaften sollen die monatlichen Donnerstag-Demos in Linz unterstützen, fordert Thomas Erlach, Arbeiterkammerrat des GLB und Betriebsratsvorsitzender von EXIT-sozial Linz.

Wenn Think-Tanks denken…

Meinung Leo Furtlehner über Pensionsfinanzierung und neoliberalen Unsinn

Soeben wurde eine neue Offensive gegen das auf dem Umlageverfahren und dem Generationenvertrag beruhende österreichische Pensionssystem gestartet.

Für eine kämpferische Arbeiterkammer

OÖ Fraktionserklärung von GLB-Arbeiterkammerrat Thomas Erlach bei der 1. Vollversammlung der oö Arbeiterkammer am 7.5.2019

Liebe Anwesende, ich möchte euch im Namen des GLB herzlich zu dieser Vollversammlung begrüßen. Die Wahl war für uns recht spannend, weil es ja bei einem Mandat immer um Alles oder Nichts geht. Bei der AK-Wahl ist es dem GLB gelungen sein Mandat zu behaupten und gut ab zu sichern.

Trend zur Präsidialdemokratie

OÖ Dass eine Stärkung der SPÖ nicht mehr Demokratie bedeutet demonstrierte die FSG-Mehrheit bei der 1. Vollversammlung der oö Arbeiterkammer am 7.5.2019. Obwohl neben der notwendigen Konstituierung mit der Behandlung des Rechnungsabschlusses 2018 eine normale Arbeitssitzung wurden vom Präsidium zwei vom GLB gestellte Anträge nicht zugelassen. Und auch Fraktionserklärungen wurden erst kurzfristig auf die Tagesordnung aufgenommen.

Schifferlfahren auf der Donau

Meinung Casimir Paltinger über Auswüchse des Kreuzfahrttourismus

Kreuzfahrten sind ein nach wie vor wachsendes Segment im Tourismus. Wachsend, weil es der Schiffe immer mehr und die Saison immer länger wird.

Der Job der Lohnschreiber

Meinung Leo Furtlehner über Sparverhalten, Medien und Banken

27,3 Prozent der Haushalte und 33 Prozent der Frauen haben keine Ersparnisse und müssen froh sein, wenn am Monatsende kein Minus am Konto steht.

Kräfte bündeln für die nächste Runde!

Meinung Thomas Erlach über den Sozial-KV

Der letzte Kollektivvertragsabschluss der SWÖ war zwar isoliert betrachtet nicht schlecht, lag aber trotzdem weit hinter den gesteckten Zielen.

Wir sind alle gemeint

Meinung Michael Genner zur Debatte über eine Vorbeugehaft

Es war schon schlimm genug, bevor wir diese Regierung bekamen. Die Gesetze wurden schon früher verschärft. Aber jetzt wundern wir uns nicht mehr, was alles möglich ist. Wir erleben es Tag für Tag.