Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Linz, 8.3.2021: Nix geht ohne uns!

OÖ



Bündnis 8. März - Oberösterreichs Frauen* verbünden sich
- Montag, 8. März 2021, 10:00 Uhr
- Linz, Hauptplatz Linz

Es sind vor allem wir Frauen, die diese Krise stemmen - die Kosten und Belastungen sind ungleich verteilt, die meist schlecht bezahlte oder überhaupt unbezahlte Arbeit von Frauen trägt uns durch diese Krise. Es ist notwendig, uns wieder zu verbünden, um verstärkt auf die Situation von Frauen aufmerksam zu machen - über ideologische und Parteigrenzen hinweg.

GLB: Das MAN-Werk in Steyr muss bleiben!

OÖ Dem MAN-Standort Steyr droht weiterhin das Aus, das sozialpartnerschaftliche Vorgehen ist gescheitert. GLB-Arbeiterkammer-Rat Thomas Erlach stellt dazu fest: „Es ist an der Zeit, die Zukunft des Standorts ohne VW als Option einzubeziehen. Der Ernst der Lage erfordert andere tragfähige Modelle, etwa eine Staatsbeteiligung mit einer echten Mitbestimmung von öffentlicher Hand und der Belegschaft.“

BR-Wahl Zentrum Spattstraße: Sechs Mandate für den GLB

OÖ Bei der Betriebsratswahl im Diakonie Zentrum Spattstraße mit Sitz in Linz am 3./4. Dezember 2020 waren 907 Beschäftigte wahlberechtigt, davon 818 mit Wahlkarte. Von den 368 Stimmen abgegebenen Stimmen – was einer Wahlbeteiligung von 40,57 Prozent entspricht – waren drei Stimmen ungültig.

OÖ: Zündstoff #06 erschienen

OÖ Im Dezember 2020 erscheint #06 des Infoblattes „Zündstoff“ des Gewerkschaftlichen Linksblocks für Oberösterreich.

Inhalt dieser Ausgabe sind die letzte AK-Vollversammlung, der Protest gegen die Schließung des MAN-Werkes in Steyr, Kritik an Plänen zur Sonntagsöffnung von Geschäften, das Mercosur-Freihandelsabkommen, die Erhöhung des Arbeitslosengeldes, die Standortpartnerschaft von Arbeiter- und Wirtschaftskammer sowie die Abschaffung der Hacklerregelung als Highlight ein Cartoon von Karl Berger.

„Zündstoff“ kann als Printversion oder PDF beim GLB-Oberösterreich, Melicharstraße 8, 4020 Linz, Telefon +43 732 652156, Mail ooe@glb.at bestellt werden.

Applaus reicht nicht als Zeichen der Wertschätzung

OÖ Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, meint Thomas Erlach, oberösterreichischer Arbeiterkammerrat der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB). Es gibt nun bereits den zweiten kompletten Lockdown in diesem Jahr. Die Bundesregierung spricht bereits vom dritten und vierten Lockdown im nächsten Jahr. Eins ist klar, Corona wird uns noch länger begleiten.

Große Herausforderungen durch die Corona-Pandemie

OÖ Rede von GLB-Arbeiterkammerrat Thomas Erlach bei der 4. Vollversammlung der Arbeiterkammer OÖ am 10.11.2020

Sehr geehrter Herr Präsident, geschätzte Kolleg*innen des Präsidiums, liebe Kolleginnen und Kollegen, im Namen des gewerkschaftlichen Linksblocks möchte ich mich nun zu den Entwicklungen der letzten Zeit und zu dringend notwendigen politischen Maßnehmen äußern.

Sonderbare Zeiten

OÖ Thomas Erlach, GLB-Arbeiterkammerrat in Oberösterreich

An der AK-Vollversammlung am 10. November 2020 nahmen erstmals zwei Fraktionen geschlossen nicht teil. ÖAAB-FCG und AUGE/UG sagten ihre Teilnahme mit Hinweis auf die Corona-Pandemie, trotz strengem Präventionskonzept, ab.

GLB begrüßt Warnstreik bei MAN Steyr

OÖ Am 15. Oktober 2020 ist ein Warnstreik mit Protestmarsch vom MAN Steyr Werk zum Stadtplatz (Kundgebung, 12:30 Uhr, Stadtplatz Steyr) geplant. Die Landesgruppe Oberösterreich der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) begrüßt den Beginn von Kampfmaßnahmen. Volkswagen, Mutterkonzern von MAN, hat die Standortgarantie für das Werk in Steyr mit Hilfe einer Wirtschaftlichkeitsklausel vorzeitig aufgekündigt.