Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Applaus reicht nicht als Zeichen der Wertschätzung

OÖ Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, meint Thomas Erlach, oberösterreichischer Arbeiterkammerrat der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB). Es gibt nun bereits den zweiten kompletten Lockdown in diesem Jahr. Die Bundesregierung spricht bereits vom dritten und vierten Lockdown im nächsten Jahr. Eins ist klar, Corona wird uns noch länger begleiten.

Große Herausforderungen durch die Corona-Pandemie

OÖ Rede von GLB-Arbeiterkammerrat Thomas Erlach bei der 4. Vollversammlung der Arbeiterkammer OÖ am 10.11.2020

Sehr geehrter Herr Präsident, geschätzte Kolleg*innen des Präsidiums, liebe Kolleginnen und Kollegen, im Namen des gewerkschaftlichen Linksblocks möchte ich mich nun zu den Entwicklungen der letzten Zeit und zu dringend notwendigen politischen Maßnehmen äußern.

Sonderbare Zeiten

OÖ Thomas Erlach, GLB-Arbeiterkammerrat in Oberösterreich

An der AK-Vollversammlung am 10. November 2020 nahmen erstmals zwei Fraktionen geschlossen nicht teil. ÖAAB-FCG und AUGE/UG sagten ihre Teilnahme mit Hinweis auf die Corona-Pandemie, trotz strengem Präventionskonzept, ab.

GLB begrüßt Warnstreik bei MAN Steyr

OÖ Am 15. Oktober 2020 ist ein Warnstreik mit Protestmarsch vom MAN Steyr Werk zum Stadtplatz (Kundgebung, 12:30 Uhr, Stadtplatz Steyr) geplant. Die Landesgruppe Oberösterreich der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) begrüßt den Beginn von Kampfmaßnahmen. Volkswagen, Mutterkonzern von MAN, hat die Standortgarantie für das Werk in Steyr mit Hilfe einer Wirtschaftlichkeitsklausel vorzeitig aufgekündigt.

Kritik an „Standortpartnerschaft“ von Wirtschafts- und Arbeiterkammer

OÖ Als Kniefall vor der Kapitalvertretung bewertet GLB-Arbeiterkammerrat Thomas Erlach die Vereinbarung zwischen Wirtschaftskammer und Arbeiterkammerrat über eine „Standortpartnerschaft“ als Wiederaufnahme der in letzter Zeit deutlich gestörten und von Seite der Wirtschaft weitgehend aufgekündigten Sozialpartnerschaft.

OÖ: Zündstoff#05 erschienen

OÖ Ende Juli erscheint #05 des Infoblattes „Zündstoff“ des Gewerkschaftlichen Linksblocks für Oberösterreich.

Inhalt dieser Ausgabe sind die letzte AK-Vollversammlung, eine Bilanz der KV-Verhandlungen, die Vertiefung der sozialen Krise durch Corona, das Thema Homeoffice, eine Resolution von GLB und AUGE zur Aufnahme von Flüchtlingen in der AK-Vollversammlung, Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit, Forderungen des GLB und als Highlight ein Cartoon von Karl Berger.

„Zündstoff“ kann als Printversion oder PDF beim GLB-Oberösterreich, Melicharstraße 8, 4020 Linz, Telefon +43 732 652156, Mail ooe@glb.at bestellt werden.

Tag der Arbeitslosen: Corona-Krise als Anlass für Änderungen

OÖ Der traditionelle „Tag der Arbeitslosen“ am 30. April steht aus Sicht der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) 2020 durch die Corona-Krise im Zeichen besonderer Herausforderungen für Arbeitslose und Lohnabhängige sowie deren Interessenvertretungen wie ÖGB und Arbeiterkammer.

Neoliberaler Ungeist

OÖ Daniel Steiner über Leasingpädagogik in Oberösterreich

Der neoliberale Ungeist des Primats der Betriebswirtschaftlichkeit aller Lebensbereiche treibt immer seltsamere Blüten und bringt prekäre Arbeitsverhältnisse in Branchen, in denen dies vor wenigen Jahren noch als denkunmöglich galt.