Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Eine schwere Geburt

OÖ Johann Linsmaier über die Gründung eines ÖGB-Arbeitslosenforums

In der ÖGB-Landesvorstandssitzung am 5. Februar 2016 wurde das Themenforum Arbeitslosigkeit beschlossen. Um diesen Beschluss zu erreichen brauchten die Initiatoren 15 Monate. Etwa 45 AktivistInnen trafen sich jeweils bei den drei Vorbereitungstreffen.

AMS an die Kandare genommen

OÖ Leo Furtlehner über die Wünsche der Wirtschaftskammer

Den Ende April 2016 vorgemerkten 38.692 Arbeitslosen in Oberösterreich stünden 636.196 Beschäftigungsverhältnisse gegenüber, jubelte die Wirtschaftskammer OÖ in ihrer Wochenzeitung.

11.5.2016: Splitter aus der AK-Vollversammlung

OÖ „Europaweit werden Arbeitnehmervertretungen in Frage gestellt, weil sie sich den neoliberalen Interessen entgegenstellen“ betonte Präsident Johann Kalliauer zur Bedeutung der oö Arbeiterkammer.

FPÖ sägt an der Basis der Arbeiterkammer

OÖ Die 5. Vollversammlung am 11. Mai 2016 stand ganz im Zeichen des 70. Jahrestages der Neukonstituierung der Arbeiterkammer, im Rahmen eines Festaktes sprach Sozialminister Alois Stöger.

AK-Vollversammlung 11.5.2016: Bericht der AK-Kommunikation

OÖ Festakt „70 Jahre AK Oberösterreich in der II. Republik“ ganz im Zeichen künftiger Herausforderungen an die Arbeitnehmer

Der 11. Mai 1946 war ein denkwürdiger Tag für die oberösterreichischen Arbeitnehmer/-innen: Heute vor genau 70 Jahren konstituierte sich die erste Vollversammlung der Arbeiterkammer Oberösterreich in der II. Republik.

1946: Die Neukonstituierung der oö Arbeiterkammer

OÖ 1945 wurden auch die Fundamente für die Wiedererrichtung der 1934 ausgeschalteten und vom Faschismus zweckentfremdeten Gewerkschaften gelegt. Bereits am 14. Mai 1945 fand auf Initiative des Eisenbahnergewerkschafters Franz Harringer (SPÖ) in Eurichs Bierhalle in der Domgasse eine erste Vertrauensmännerversammlung der Linzer Betriebe statt.

Betriebsratswahl Diakonie Zentrum Spattstraße Linz

OÖ Am 13. April 2016 fanden im Diakonie Zentrum Spattstraße Betriebsratswahlen statt. Von den fast 800 Angestellte, davon rund 85 Prozent Briefwähler_innen, nahmen etwas mehr als 50 Prozent ihr Wahlrecht in Anspruch. Drei Stimmen wurden als ungültig erklärt.

So tun, als ob alles in Ordnung wäre

OÖ Thomas Erlach zur Situation im oberösterreichischen Sozialbereich

Seit 12. Juni 2015 herrscht im oö Sozialbereich eine seltsame Stimmung. Damals wurde nämlich ein landesweiter Streik der Beschäftigten im Sozialbereich abgesagt.