Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

GLB in der AK-Wien: Eine Bilanz

Wien Von Robert Hobek

Die laufende AK-Periode in Wien geht langsam zu Ende – daher ist es Zeit, Bilanz über die Tätigkeit des Gewerkschaftlichen Linkblocks in der Wiener Arbeiterkammer zu ziehen:

Tausche Stammpersonal gegen Leiharbeitskräfte

Wien Von Anita Kainz

Bis in die 70iger Jahre hatten fast alle Firmen ihr eigenes Reinigungspersonal und eine eigene Werksküche mit Angestellten oder ArbeiterInnen. Dann kam es immer mehr zu Rationalisierungen und Auslagerungen.

GLB-Antrag gegen Sonntagsöffnung angenommen

Wien Die 160. Vollversammlung der AK Wien hat am 7. Mai 2013 einstimmig einen GLB-Antrag gegen die Sonntagsöffnung im Handel angenommen.

In dieser Resolution heißt es: „Die 160. Vollversammlung der AK Wien spricht sich entschieden gegen alle Versuche aus, die Sonntagsöffnung im Handel - jüngst durch die Handelskette dayli - durchzusetzen und wird mit allen rechtlichen Schritten dagegen vorgehen. Die 160. Vollversammlung der AK Wien unterstützt die „Allianz für den freien Sonntag“ und spricht sich dafür aus, alle etwaigen gesetzlichen Lücken zu schließen, mit denen „kreative“ Unternehmer versuchen, das Verbot der Sonntagsöffnung zu umgehen.

Wucher im Gemeindebau

Wien Von Gilbert Karasek

Das Wohnen muss von Zins befreit werden, damit wieder ein leistbares Wohnen möglich wird. Unter der SPÖ wurde im Jahre 1997 die Abteilung „Wiener Wohnen“ gegründet um den marktüblichen Zins in den Gemeindebauten einzuführen.

Wechsel an der AK-Spitze

Wien Mitte März ging die Ära von Herbert Tumpel an der Spitze der Arbeiterkammer zu Ende. In seiner Abschiedsrede ging der scheidende Präsident auch auf jene Bereiche ein, deren Umsetzung ihm wichtig waren. Dazu gehörten in jüngerer Zeit die Ausbildungsgarantie und das Sozialdumpinggesetz.

GLB-AK-Rat Hobek entschieden gegen Attacken der Freiheitlichen

Wien Ohne die Stimmen der Freiheitlichen (FA), also aus jenem Lager, dem die Arbeiterkammer immer schon ein Dorn im Auge war, wurde Rudolf Kaske mit 83,13 Prozent als neuer Präsident der AK-Wien gewählt. Davor hielt der seit 16 Jahren amtierende Vorgänger, Koll. Tumpel, seine Abschiedsrede. Unter anderem wurde dabei die Ausbildungsgarantie und das Sozialdumpinggesetz positiv hervorgehoben.

GLB-AK-Rat Robert Hobek mit kritischer EU-Bilanz

Wien Bei der 158. Vollversammlung der Wiener Arbeiterkammer am 17. Oktober 2012 wurde Rudolf Kaske zum neuen Vizepräsidenten der Wiener AK gewählt. AK-Rat Robert Hobek (GLB) gratulierte Kaske zunächst zur erfolgreichen Wahl, verbunden mit dem Wunsch, sich gemeinsam für die Interessen der Beschäftigten einzusetzen.

Betriebsratswahl Sotours: Zweites Mandat für Liste Jurjans

Wien Bei der am 10. August 2012 stattgefundenen Arbeiterbetriebsratswahl im 4-Sterne-Hotel Sotours hat die vom GLB unterstützte Liste Jurjans zwei Mandate erreicht (2008: ein Mandat). Damit hat der in der Öffentlichkeit als KPÖ-Bezirksrat in Wien-Margareten bekannte Wolf Goetz Jurjans sein gleichzeitig ausgeübtes Betriebsratsmandat erfolgreich verteidigt und seine Liste ihre Position durch ein weiteres Mandat ausgebaut.