Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Post-Volksbegehren unterstützen!

GPF Der GLB-Post unterstützt das Volksbegehren „Stopp dem Postraub!“ der FCG mit folgenden Forderungen: Aufrechterhaltung der Infrastruktur und dadurch Sicherung von Postdienstleistungen zu gleichen Bedingungen für die gesamte Bevölkerung. Novellierung des Postgesetzes und Erhebung in den Verfassungsrang. Fixierung von mindestens 1.300 Postfilialen im Postgesetz welche durch die Post AG zu führen sind. Schaffung von rechtlichen Rahmenbedingungen die auch nach der Liberalisierung Brief einen fairen Wettbewerb sicherstellen.

Eklat bei VIDA Bundesvorstandssitzung

Vida Wie gewöhnlich hielten die Funktionäre der FSG am 13. Dezember ihre Fraktionssitzung im Vorlauf der für 14 Uhr angesetzten Bundesvorstandssitzung ab.

GLB solidarisch mit den Beschäftigten der Post

GPF Werte Kolleginnen und Kollegen,

angesichts der jüngsten Entwicklung bei der Post hat sich die GLB-Bundesleitung vom 17.11.2007 mit diesem Thema beschäftigt und erklärt ihre Solidarität mit den Beschäftigten der Post. Während sich die Aktionäre über satte Gewinne freuen, droht hunderten Beschäftigten der Verlust des Arbeitsplatzes. Aus gutem Grund hat sich der GLB immer gegen den Börsegang der Post ausgesprochen.

Resolution zu BAGS-KV-Verhandlungen

GPA-DJP Vernetzungstreffen im Wiener Sozial- und Gesundheitsbereich beschließt Resolution zu den BAGS-Kollektivvertragsverhandlungen an GPA-DJP

Am 4. Oktober fand ein erstes Vernetzungstreffen von BetriebsrätInnen, AktivistInnen von gewerkschaftlichen Betriebsgruppen und Beschäftigten aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich statt. Im Mittelpunkt des Treffens stand neben einer (sehr kritischen) Bilanz der bisherigen Sozialpolitik der Großen Koalition eine Diskussion zu den bevorstehenden Kollektivvertragsverhandlungen. Dabei wurde folgende Resolution verabschiedet.

Protest gegen EU-weite Postliberalisierung

GPF Die Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) erklärt sich solidarisch mit dem Aufruf für einen europaweiten Protest gegen die Postliberalisierung am 1. Oktober 2007 in Luxemburg. GLB-Vorsitzende Karin Antlanger, GLB-Bundessekretär Oliver Jonischkeit und GLB-Postsprecher Robert Hobek richten gewerkschaftliche Grüße an die TeilnehmerInnen dieser Kundgebung.

Katholische Aktion gegen Sonntagsöffnung – GPA verhandelt

GPA-DJP Ende Juni demonstrierte die GPA-DJP-Jugend in Wien gegen die Sonntagsarbeit für Lehrlinge bei der Fußball-EM 08. Der GLB hat diese Kundgebung unterstützt, allerdings gleichzeitig vor „kreativen sozialpartnerschaftlichen Lösungen“ gewarnt, die ein Aufsperren der Geschäfte an EM-Sonntagen zum Ziel haben.