Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Alles klar für den KV?

GPA-DJP Heike Fischer zu den KV-Verhandlungen

Na sowieso, wurde doch bereits im Winter 2014 weit voraus schauend, dass im Sozialbereich kräftig weiter gespart werden muss, der Beschluss für die Valorisierung der BAGS-Gehaltstabelle ab Februar 2015 gefasst.

Zum KV-Abschluss Metall

PRO-GE Der Gewinn nach Steuern der voestalpine stieg im ersten Halbjahr um 36 Prozent auf 324 Millionen Euro. Bei Magna Steyr in Graz stieg der Umsatz um zwölf Prozent auf 2,88 Milliarden Euro, das Betriebsergebnis verdoppelte sich auf 41 Millionen Euro, unterm Strich blieben 50 Millionen Jahresüberschuss.

Mit Prekarisierung konfrontiert

Vida Franz Grün über die Bundeskonferenz des GLBvida

Am 3. November 2014 wurde im Vorfeld zum Gewerkschaftstag der vida die Bundeskonferenz des Gewerkschaftlichen Linksblock in der vida abgehalten. Die Neustrukturierung des GLB in der vida für die nächsten Jahre war Teil dieser Veranstaltung.

Gewerkschaftswahlen Post

GPF Rund 71 Prozent der 49.273 Wahlberechtigten der Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten (GPF) haben bei den Gewerkschaftswahlen vom 7. bis 9. Oktober 2014 ihre Stimmen abgegeben.

GLB für sofortige Abschaffung des Pensionssicherungsbeitrages

Vida Völlig zu Recht kritisiert die Gewerkschaft vida, dass die ÖBB-Bediensteten den höchsten Pensionssicherungsbeitrag aller davon betroffenen Berufsgruppen – das sind Bundesbeamt_innen, Landeslehrer_innen sowie Beamte bei ÖBB, Post, Telekom und Postbus sowie Politiker_innen und Bedienstete der Nationalbank – zahlen, meint Josef Stingl, Bundesvorsitzender der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB).

KollegInnen, was hat euch denn da wieder geritten?!

GPA-DJP

Karin Antlanger zum Abschluss des Sozial-KV

Am Vormittag des 16. Jänner erging an alle BetriebsrätInnen der Sozialwirtschaft eine e-Mail mit der Nachricht, dass die GPA-djp gemeinsam mit der vida einen Abschluss der Kollektivvertragsverhandlungen für die KollegInnen der SWÖ (Sozialwirtschaft Österreich, vormals BAGS) erreichen konnten.

Worte, die nicht gesagt werden durften

GPA-DJP Von Heike Fischer, BRV Zentrum Spattstraße Linz

Es ist mir ein ausdrückliches Bedürfnis, dem Beitrag von Karin Antlanger „Hände falten – Goschen halten“ noch was drauf zu geben.

Hände falten – Goschen halten!

GPA-DJP Von Karin Antlanger

Letzteres ist erwünscht. Dafür dürfen aber die Hände auch für andere Dinge verwendet werden: für Applaus, für stimmungssteigerndes Mitklatschen bei den Musikeinlagen und zum Winken in die Kamera.