Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Der giftige ökologische und soziale Fußabdruck unserer Schuhe

International In Österreich gehören Schuhe zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Jedes Jahr werden weltweit ungefähr 24 Milliarden Schuhe produziert. Die Österreicherinnen und Österreicher kaufen davon jährlich durchschnittlich sechs Paar. Über die Herstellung der Schuhe werden KonsumentInnen aber weitgehend im Dunkeln gelassen. Recherchen der Clean Clothes Kampagne und GLOBAL 2000 deckten schlechte Arbeitsbedingungen und schwere Umweltbelastungen durch die Leder- und Schuhindustrie auf.

Bananeros verschaffen sich Gehör

International Susanne Loher über politische Anwaltschaft und internationale Solidarität

ArbeiterInnen auf Bananenplantagen in Ecuador haben es schwer, für ihre Rechte zu kämpfen – zu groß ist die Angst vor Repressionen. Doch der Widerstand wächst – auch dank internationaler Unterstützung. Wie können kritische KonsumentInnen und BürgerInnen die Menschen an der Basis im Kampf um ihre grundlegenden Rechte unterstützen?

Zeigt uns wer unsere Schuhe macht!

International Anlässlich des Runden Tisches zur Schuh- und Bekleidungsbranche im Europäischen Parlament hat die Clean Clothes Kampagne heute einen verbindlichen Einsatz der EU für die Wahrung von Menschen- und Arbeitsrechten in der Schuh- und Lederbranche gefordert. Den Absichtserklärungen von Kommission, Rat und Parlament der EU in diesem Jahr müssten wirksame Taten folgen.

Weltweit kämpfen, weltweit lernen

International Christian Kaserer über den WGB-Jugendkongress

Am 2./3. November 2017 fand in Rom der Jugendkongress des Weltgewerkschaftsbunds statt.

Gegen Ausbeutung und Krieg

International Interview mit Robert Hobek über eine WGB-Konferenz in Brüssel

Kollege Hobek, welche Eindrücke hast du von der Konferenz gegen Ausbeutung und Krieg am 19./20.10.2017 in Brüssel mitgenommen?

Streik bei Arriva Slowenien

International Christoph Glanninger führte ein Interview mit Streikführer Endre Mesaroš

FahrerInnen der slowenischen Firma Arriva, organisierten von 4. bis 14. September 2017 einen Streik für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Bezahlung.

Internationales Gewerkschaftsforum

International Oliver Jonischkeit über Gewerkschaften in Syrien

Am 11. und 12. September 2017 fand in Damaskus ein vom Syrischen Gewerkschaftsverband und dem Weltgewerkschaftsbund (WGB) organisiertes internationales Gewerkschaftsforum statt.

LGJ: Für eine Welt ohne Selbstmord-Knopf!

International Grußbotschaft der Linken Gewerkschaftsjugend (LGJ) zum Hiroshima-Tag 2017

Erneut begehen wir den Jahrestag der amerikanischen Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki. Erneut begehen wir diesen Jahrestag in einer Welt, welche ganz offenkundig nicht aus den Ereignissen des Jahres 1945 lernte.