Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Wenn einkaufen gefährlich wird

International Am 28. November, dem internationalen „Kauf-nix-Tag“ in Österreich, machten AktivistInnen der Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 und der entwicklungspolitischen Organisation Südwind auf das Konsum - bzw. Wegwerfverhalten der ÖsterreicherInnen mit Aktionen in Wien, Graz und Salzburg aufmerksam.

Gewerkschaften und NGOs für menschenwürdige Arbeit weltweit

International NGOs und Gewerkschaften aus Österreich, Polen, Rumänien, Bulgarien, Litauen und Brasilien trafen sich gestern, Donnerstag, bei einem Runden Tisch im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss in Brüssel mit der österreichischen Europaparlamentarierin und Vizepräsidentin des Parlaments Ulrike Lunacek, VertreterInnen der Europäischen Kommission, des Parlaments, des Wirtschafts- und Sozialausschusses und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO). Sie präsentierten ihre Forderungen für menschenwürdige Arbeitsbedingungen und gegen Lohn- und Sozialdumping.

Rund 150.000 Menschen für existenzsichernde Löhne von NäherInnen

International Rund 150.000 Menschen unterstützten die Forderung der Clean Clothes Kampagne nach existenzsichernden Löhnen für NäherInnen. Die Petition wurde letzte Woche an PolitikerInnen und VertreterInnen von u.a. H&M, Zara (Inditex), C&A und Tchibo in Brüssel übergeben.

Unter Druck für Orangensaft

International Im Rahmen des Projekt „Supply Cha!nge – Make Supermarkets Fair" und einem Lokalaugenschein in Brasilien, haben GLOBAL 2000 und Südwind recherchiert, wie Orangen, genauer gesagt Orangensaftkonzentrat in Brasilien produziert wird, um schließlich in Europa verkauft zu werden.

US-Studie belegt: Kinderarbeit in Westafrika nimmt weiter zu

International Jedes dritte Kind zwischen fünf und 17 Jahren arbeitet im Kakaoanbau in Westafrika, wo 70% des weltweit gehandelten Kakaos geerntet werden. In den letzten fünf Jahren ist die Anzahl von Kindern, die vor allem in den Hauptproduktionsländern Elfenbeinküste und Ghana unter missbräuchlichen Bedingungen arbeiten, um 360.000, sprich über 19% auf 2,12 Millionen gestiegen, ergeht aus einer aktuellen Studie der Tulane Universität.

Grußbotschaft des GLB zum Hiroshima-Gedenktag

International Oliver Jonischkeit, Bundessekretär des Gewerkschaftlichen Linksblocks im ÖGB

Wir gedenken heute der Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki und an das grauenvolle Leid, das durch sie hervorgerufen wurde.

Change your Shoes

International Clean Clothes Kampagne tritt für faire Schuhindustrie ein. Zum Start fordert die Kampagne "Change your Shoes" mehr Transparenz für SchuhkonsumentInnen und ruft zum virtuellen Marsch nach Brüssel auf.

1945-2015: Kämpferisch, internationalistisch

International Oliver Jonischkeit über 70 Jahre Weltgewerkschaftsbund

Praktisch unmittelbar nach dem Ende des 2. Weltkriegs und unter dem Eindruck der grauenvollen Erlebnisse schlossen sich weltweit Gewerkschaften über ideologische Grenzen und Unterschiede hinweg, zum einheitlichen Weltgewerkschaftsbund zusammen, dessen Mitglied auch der eben gegründete ÖGB wurde.