Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Swarovski Wattens: Gewinnmaximierung durch Arbeitsplatzvernichtung

Tirol „Wieder einmal Swarovski, wieder einmal Kündigungen, diesmal 200 am Standort Wattens und weitere 400 weltweit. Und diesmal muss für die weitere Gewinnmaximierung der Corona-Schmäh herhalten “, schäumt Josef Stingl, Vorsitzender des Gewerkschaftlichen Linksblock im ÖGB (GLB). Angeblich komme es zu einem deutlichen Umsatzrückgang, konkrete Zahlen gebe es aber frühestens im Herbst. Der Stellenabbau werde „in Verantwortung gegenüber den Mitarbeiter*innen“ aber präventiv gestartet, lautet zusammengefasst die zynische Swarovski-Erklärung von Konzernsprecher Robert Buchbauer zum schleichenden Arbeitsplatz-Lockdown in Wattens.

Revolutionäres Modell oder Mogelpackung

Burgenland Sonja Müllner über das burgenländische Pflegemodell

Seit Oktober 2019 ist eine Anstellung in der Pflegeservice Burgenland GmbH, einer 100prozentigen Tochter der KRAGES möglich. Gesetzliche Grundlage ist eine Novelle zum Sozialhilfegesetz.

Tag der Arbeitslosen: Corona-Krise als Anlass für Änderungen

OÖ Der traditionelle „Tag der Arbeitslosen“ am 30. April steht aus Sicht der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) 2020 durch die Corona-Krise im Zeichen besonderer Herausforderungen für Arbeitslose und Lohnabhängige sowie deren Interessenvertretungen wie ÖGB und Arbeiterkammer.

Neoliberaler Ungeist

OÖ Daniel Steiner über Leasingpädagogik in Oberösterreich

Der neoliberale Ungeist des Primats der Betriebswirtschaftlichkeit aller Lebensbereiche treibt immer seltsamere Blüten und bringt prekäre Arbeitsverhältnisse in Branchen, in denen dies vor wenigen Jahren noch als denkunmöglich galt.

Land Oberösterreich verordnet Kurzarbeit für Sozialvereine

OÖ Die Danksagungen über die Bedeutung der systemrelevanten Berufe in der Corona-Krise sind nicht mehr wert als ein feuchter Händedruck kritisiert Thomas Erlach, Arbeiterkammerrat der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB). Dies demonstriert das Land Oberösterreich jetzt damit, dass aus Kostengründen zahlreiche Trägervereine nach dem Chancengleichheitsgesetz bzw. Sozialhilfegesetz gezwungen werden viele Beschäftigte in die eigentlich für Produktionsbetriebe konzipierte Kurzarbeit zu schicken und damit Kosten auf das Arbeitsmarktservice zu verlagern.

BR-Wahl Group 4 Security Austria Tirol-Vorarlberg

Tirol Am 11. März 2020 fand – als Briefwahl mit den dabei üblichen Beschränkungen wie vergessene Wahlkarten oder langer Postweg – die Betriebsratswahl bei G4S für die Prokur Tirol und Vorarlberg statt.

BR-Wahl VA Schienen GmbH Donawitz

Steiermark Am 3./4. März 2020 fand bei der voestalpine Schienen GmbH in Leoben die Betriebsratswahl statt. Dabei kandidierte auch eine Namensliste mit Patrick Pirner als Spitzenkandidat und erreichte dabei auf Anhieb ein Mandat.

GLB solidarisch mit Streik im Sozialbereich

OÖ Solidarisch mit der Streikbewegung im Sozialbereich erklärte sich die oberösterreichische Landeskonferenz der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) am 28. Februar 2020. Eine entsprechende Solidaritätsresolution erging an die Gewerkschaften GPA-djp und vida.