Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Zugunsten der Lift-Lobby

Steiermark Karin Reimelt über die „Reform“ des Hebeanlagengesetzes

Hinter dem sperrigen Titel „Hebeanlagengesetz“ verbirgt sich die Grundlage für enorme Betriebskostensteigerungen für Mieterinnen und Mieter, aber auch für WohnungseigentümerInnen.

„Partnerschaft“ aufkündigen

Tirol Roland Steixner über Immobilienspekulation

Wohnen ist vielen Menschen teuer. Zu teuer. Viele können sich die Wohnkosten nicht mehr leisten. Daher ist das Thema „leistbares Wohnen“ vor Wahlkämpfen in aller Munde und wird dennoch nach jeder Wahl mehr oder weniger „vergessen“.

18,5 Prozent für den GLB bei Magna

Steiermark Interview mit GLB-Betriebsrätin Hilde Tragler

883 ArbeiterInnen gaben Hilde Tragler mit dem GLB-Team ihre Stimme bei der Arbeiterbetriebsratswahl bei Magna in Graz. Die 18,5 Prozent der Stimmen führten zu fünf der 28 Mandate, drei mehr als zuvor.

OÖ: Zündstoff#03 erschienen

OÖ Nach der für den GLB erfolgreichen AK-Wahl und der Konstituierung der Vollversammlung ist die dritte Ausgabe des Infoblattes „Zündstoff“ des Gewerkschaftlichen Linksblocks für Oberösterreich erschienen.

Inhalt dieser Ausgabe sind die AK-Wahl und die Konstituierung der Vollversammlung, die Neuwahl nach dem Scheitern von Schwarz-Blau, die mediale Ausgrenzung linker Kandidaturen, das Klammern der FSG an die Sozialpartnerschaft, die Aufforderung des GLB an den ÖGB zum Schulterschluss mit der Zivilgesellschaft bei den „Donnerstag-Demos“ und als Highlight ein Cartoon von Karl Berger.

„Zündstoff“ kann als Printversion oder PDF beim GLB-Oberösterreich, Melicharstraße 8, 4020 Linz, Telefon +43 732 652156, Mail glb@gmx.org bestellt werden.

Magna Graz: GLB-Erfolg im „Puchwerk“

Steiermark Mit einem Zuwachs von 8,6 Prozent erreichte der Gewerkschaftliche Linksblock ein Rekordergebnis von 18,5 Prozent bzw. fünf (plus drei) Mandaten bei der Betriebsratswahl 2019 im Grazer Magna Werk. Hilde Tragler und ihr Team konnten damit das herausragende Ergebnis der wenige Wochen zuvor abgehaltenen AK-Wahl im Grazer Werk wiederholen.

Mungos: Stimmenplus, Mandatsverlust

Steiermark Von 20. bis 23. Mai 2019 wurde bei der ÖBB-Tochterfirma Mungos – ein Betrieb mit über tausend Beschäftigten – der Betriebsrat neu gewählt. Die Wahlbeteiligung stieg gegenüber 2015 von knapp über 50 Prozent auf 75 Prozent.

Wandel in der Arbeitswelt

Salzburg Die zweite Vollversammlung der Salzburger Arbeiterkammer in der 15. Periode am 23. Mai 2019 stand unter dem Motto „100 Jahre Betriebsrätegesetz“. Als Referent war der Arbeits- und Sozialrechtsprofessor Dr. Josef Czerny geladen.

GLB für gerechte Entlohnung im KAV

Wien Nach der Angelobung der neuen AK-Rät_innen, darunter auch Robert Hobek und Oliver Jonischkeit vom Gewerkschaftlichen Linksblock, wurde Renate Anderl (FSG) mit 87,28 Prozent der Stimmen zur Präsidentin der Wiener Arbeiterkammer gewählt.