Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Keine einzige neue Wohnung

Wien Josef Iraschko über Milliardenumsätze mit Gründerzeithäusern

Die Otto-Immobilien Gruppe jubelt in einer OTS-Aussendung vom 20. März 2018 darüber, dass der Wiener Zinshausmarkt für Häuser aus der Gründerzeit im Jahr 2017 wieder einen Milliardenumsatz gebracht hat. „Der Wiener Zinshausmarkt für Häuser aus der Gründerzeit ist neuerlich auf Erfolgskurs“.

Aktivpass bleibe wie du bist

OÖ Gerlinde Grünn über Angriffe auf eine Linzer Sozialleistung

Ein Dauerbrenner der Linzer Kommunalpolitik ist das Ringen um den Linzer Aktivpass. Schon seit Jahren drängt die FPÖ mit dem Argument des angeblichen Missbrauchs und der Verbesserung der Treffsicherheit auf die Verschlechterung dieser besonders für Frauen mit geringem Einkommen wichtigen Sozialleistung.

Konsultieren Sie Doktor Prugger

OÖ Leo Furtlehner zum Thema Krankenstand

Wollen Beschäftigte künftig in Krankenstand gehen, so ist dafür nicht etwa der Hausarzt zuständig, sondern Dr. Erhard Prugger. Der ist zwar kein Mediziner, sondern Jurist. Aber das macht nichts. Keiner kann krank sein so gut beurteilen wie der Leiter der Abteilung Sozial- und Rechtspolitik der oö Wirtschaftskammer.

AK-Steiermark: Unfallversicherung erhalten!

Steiermark Wenige Tage vor der 12. AK-Vollversammlung der AK-Steiermark am 12. April 2018 wurde klar, dass die ÖVP-FPÖ-Bundesregierung nun ernst macht mit der geplanten Zerschlagung der Unfallversicherung. Die Vollversammlung stand im Zeichen dieser und weiterer geplanter Verschlechterungen.

GLB trauert um Karl Rußheim (1932-2018)

Steiermark Am 27. März 2018 verstarb mit Karl Rußheim ein namhafter Vertreter der steirischen und österreichischen Arbeiter_innenbewegung. Karl Rußheim wurde 86 Jahre alt. Sein Lebensweg führte den einfachen Arbeiter in höchste politische Ämter.

Redeverbot für GLB-Kammerrätin Promberger

Salzburg Am 23. März 2018 fand eine außerordentliche Vollversammlung der Salzburger Arbeiterkammer zum Abschied von Präsident Siegfried Pichler und zur Wahl seines Nachfolgers Peter Eder statt.