Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

AK-Vollversammlung OÖ am 12.11.2019: Kritik an der Sozialpartnerschaft

OÖ Inhaltlicher Schwerpunkt der 2. Vollversammlung der Arbeiterkammer OÖ am 12. November 2019 war ein Referat von Corinna Milborn zum Thema „Demokratie braucht guten Journalismus“. Die Infochefin von Puls4 zeichnete dabei ein düsteres Bild über den Einfluss der Internetkonzerne Google, Facebook & Co., die heute die TOP5 der globalen Multis sind und möglichst in einem gesetzlosen Raum agieren wollen.

Druck für Verbesserungen aufbauen

OÖ Rede von GLB-Arbeiterkammerrat Thomas Erlach bei der AK-Vollversammlung am 12.11.2019

Demnächst werden wir eine neue Bundesregierung erhalten. Für uns Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist das kein Grund zur Freude, weil die stimmenstärkste Partei weiterhin wirtschaftshörig ist, weil sie weiterhin von Wirtschaftsbund und Industriellenvereinigung dominiert wird.

AK-Vollversammlung Wien am 12.11.2019: GLB gegen Aufrüstung

Wien Nach über zehn Jahren, in denen er sich mit ganzer Kraft als AK-Rat des GLB für die Interessen der Beschäftigten eingesetzt hat, hat Robert Hobek die Pension erreicht und scheidet daher aus der Vollversammlung der Wiener AK aus. Weit über die eigene Fraktion hinaus hat er sich große Anerkennung erworben, wurden seine Initiativen und sein Einsatz geschätzt. Als neue AK-Rätin des GLB wurde die Kindergartenassistentin Rabiya Aslan angelobt.

Aktiver GLB

Steiermark Am 19. Oktober 2019 fand die Landeskonferenz des GLB Steiermark statt. Eine sehr erfreuliche Konferenz mit großer Beteiligung. Erfrischend die wachsende Vielfalt der Bereiche sowie die zunehmende Teilnahme von Kolleginnen. Lange dominierte die PRO-GE in der Steiermark.

Linker Erfolg im KAV

Wien Im Wiener KAV-Spital Krankenhaus Nord inkl. Geriatriezentrum Floridsdorf wurden bei den PV-Wahlen vom 1. bis 3. Oktober 2019 17 Mandate vergeben. Die Wahlbeteiligung befand sich – durch den allgemeinen Unmut der Beschäftigten – auf sehr niedrigem Niveau: Von 2.499 ArbeitnehmerInnen wurden 976 Stimmen – also nur 39 Prozent – abgegeben, davon waren fünf Stimmen ungültig.

Zugunsten der Lift-Lobby

Steiermark Karin Reimelt über die „Reform“ des Hebeanlagengesetzes

Hinter dem sperrigen Titel „Hebeanlagengesetz“ verbirgt sich die Grundlage für enorme Betriebskostensteigerungen für Mieterinnen und Mieter, aber auch für WohnungseigentümerInnen.

„Partnerschaft“ aufkündigen

Tirol Roland Steixner über Immobilienspekulation

Wohnen ist vielen Menschen teuer. Zu teuer. Viele können sich die Wohnkosten nicht mehr leisten. Daher ist das Thema „leistbares Wohnen“ vor Wahlkämpfen in aller Munde und wird dennoch nach jeder Wahl mehr oder weniger „vergessen“.

18,5 Prozent für den GLB bei Magna

Steiermark Interview mit GLB-Betriebsrätin Hilde Tragler

883 ArbeiterInnen gaben Hilde Tragler mit dem GLB-Team ihre Stimme bei der Arbeiterbetriebsratswahl bei Magna in Graz. Die 18,5 Prozent der Stimmen führten zu fünf der 28 Mandate, drei mehr als zuvor.