Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Zumindest den Status Quo aufrechterhalten

Meinung Daniela Katzensteiner zum Thema Schwangerschaftsabbruch

Vor gut einem Jahr stimmten die IrInnen mehrheitlich mit ja zum Schwangerschaftsabbruch. Eines der strengsten Abtreibungsverbote wurde gekippt. In anderen Ländern hingegen kommt es in jüngster Zeit wieder zu Verschärfungen bezüglich des Rechts auf Abtreibung. Auch in Österreich wird seit einigen Monaten wieder über das Thema diskutiert.

Demokratiepolitischer Fauxpas

Meinung Josef Stingls Editorial

Üblicherweise werden vor jeder Wahl die Spitzenkandidat*innen von diversen TV-, Radio- und Printmedien zu bestimmten Themen befragt. Gerne „vergessen“ fast alle dabei auf die Spitzenkandidat*in der KPÖ. So auch bei der letzten EU-Wahl! So skurrilerweise auch die ÖGB-Zeitschrift „Solidarität“.

Dem Gemeinwohl verpflichtet

Meinung Michael Graber zur Debatte über das Eigentum

KommunistInnen heben seit Marx die Eigentumsfrage stets als die Grundfrage für die Überwindung kapitalistischer Gesellschaftsverhältnisse hervor. Dafür wurden sie stets bekämpft, ausgegrenzt, stigmatisiert.

Großes Potenzial

Meinung Leo Furtlehner über Reichtum in Österreich

Alle Jahre wieder veröffentlicht das Magazin „trend“ die Liste der hundert reichsten Österreicher_innen. Dabei wird ersichtlich, dass Reichtum Name und Adresse hat und großes Potenzial für eine Vermögens- sowie Erbschaftssteuer vorhanden ist.

Österreichweite Gleichstellung

Meinung Heike Fischer über Nachtgutstunden bei Pflegekräften

Im Juni 2019 haben die Gewerkschaften vida und GPA-djp eine parlamentarische Bürgerinitiative für Gerechtigkeit im Pflegebereich eingebracht. Konkret geht es darum, dass Pflegekräfte in manchen Einrichtungen ihre wertvolle Arbeit in der Nacht nicht so fair bewertet bekommen wie gesetzlich vorgesehen.

Was steckt dahinter, was dagegen tun?

Meinung Adam Baltner zum „heißen Eisen” Klimawandel

Das wichtigste Thema von heute ist die Klimakrise: Neueste wissenschaftliche Berichte sehen sie sogar als existentielle Bedrohung der Zivilisation – wenn nicht für die Menschheit selbst.

Erfolgsgeschichte mit Hindernissen

Meinung Josef Stingl über 100 Jahre Betriebsrätegesetz

Am 15. Mai 1919, sechs Monate nach der Einführung des allgemeinen Frauenwahlrechts, wurde von der konstituierenden Nationalversammlung für Deutschösterreich das Gesetz zur Errichtung von Betriebsräten beschlossen.

Die Austro-Oligarchen

Meinung Leo Furtlehner über die Verfilzung von Kapital und Politik

Das Ibiza-Video mit Ex-FPÖ-Chef Strache in der Hauptrolle war in mehrfacher Hinsicht ein Outing österreichischer Politik: Ein Parteichef, der eine Zeitung verkaufen will, die ihm gar nicht gehört.