Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Gleichberechtigt im Jahr 2019?

Meinung Anita Strasser über die „Frauensteuer“

Nach jahrzehntelangem Kampf für Gleichberechtigung werden aktuell immer wieder Stimmen laut, die meinen, der Kampf sei nun zu Ende und die Gleichberechtigung bereits hergestellt. Ist das wirklich so?

FPÖ – Ganz Unsozial

Meinung Anne Rieger über den wahren Charakter der FPÖ

In der Zwischenzeit weiß es die ganze Republik: Die FPÖ-Politiker Strache und Gudenus wollten 2017 für den Nationalratswahlkampf zusätzlich Geld, um die Wahl zu gewinnen – oder um zumindest mitregieren zu können. Dafür sollte das österreichische Wasser privatisiert werden. Wir hätten dann noch mehr fürs Wasser bezahlen müssen.

Mit Wertschöpfungsabgabe nicht die dümmste Idee

Meinung Josef Stingl zur aktuellen Pflegediskussion

Dieser Tage hat die ÖVP ihr Pflegefinanzierungsmodell präsentiert. Sofort setzt landauf und landab ein Shitstorm ein – überhaupt in Vorwahlkampfzeiten. SPÖ, Gewerkschaft, Neos, Grüne und Industriellenvereinigung wettern dagegen. Über einen Vorschlag des politischen Gegners nachzudenken geht da einfach nicht, schon gar nicht in Vorwahlkampfzeiten.

Wenn Think-Tanks denken…

Meinung Leo Furtlehner über Pensionsfinanzierung und neoliberalen Unsinn

Soeben wurde eine neue Offensive gegen das auf dem Umlageverfahren und dem Generationenvertrag beruhende österreichische Pensionssystem gestartet.

Schifferlfahren auf der Donau

Meinung Casimir Paltinger über Auswüchse des Kreuzfahrttourismus

Kreuzfahrten sind ein nach wie vor wachsendes Segment im Tourismus. Wachsend, weil es der Schiffe immer mehr und die Saison immer länger wird.

Der Job der Lohnschreiber

Meinung Leo Furtlehner über Sparverhalten, Medien und Banken

27,3 Prozent der Haushalte und 33 Prozent der Frauen haben keine Ersparnisse und müssen froh sein, wenn am Monatsende kein Minus am Konto steht.

Kräfte bündeln für die nächste Runde!

Meinung Thomas Erlach über den Sozial-KV

Der letzte Kollektivvertragsabschluss der SWÖ war zwar isoliert betrachtet nicht schlecht, lag aber trotzdem weit hinter den gesteckten Zielen.

Wir sind alle gemeint

Meinung Michael Genner zur Debatte über eine Vorbeugehaft

Es war schon schlimm genug, bevor wir diese Regierung bekamen. Die Gesetze wurden schon früher verschärft. Aber jetzt wundern wir uns nicht mehr, was alles möglich ist. Wir erleben es Tag für Tag.