Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Eifriges Sägen am Sozialstaat

Meinung Leo Furtlehner zum leidlichen Thema Senkung der Lohnnebenkosten

Quer durch den politischen Gemüsegarten ertönt seit Jahren der Ruf nach Senkung der Lohnnebenkosten. Zuletzt hatte Grünen-Koalitionsverhandlerin Leonore Gewessler gemeint, dass „…im Gegenzug Klimafreundlichkeit mit Senken der Lohnnebenkosten honoriert wird … um ökonomisch zu steuern“ (Der Standard, 21.10.2019).

Der Sonntag gehört uns!

Meinung Daniela Ebeert über die Allianz für den freien Sonntag

Das Ende der türkis-blauen Bundesregierung hinterließ für ArbeitnehmerInnen mehr als einen Scherbenhaufen. Auch der arbeitsfreie Sonntag wurde mit Änderung des Arbeitsruhegesetzes (ARG) massiv bedroht, die Sonntagsallianz setzt auf Aufklärung und wehrt sich mit der Kampagne „Der Sonntag gehört mir!“.

Hat die Spirale ausgedient?

Meinung Michael Graber über Lohn, Preis und Profit heute

Die Lohnabschlüsse der Metaller lagen für das Jahr 2018 bei plus 3 Prozent und für 2019 bei plus 3,5 Prozent. Die Abschlüsse für den Handel für 2018 lagen bei plus 2,6 Prozent und für 2019 bei bis zu plus 3,2 Prozent.

Ausdruck von Klasseninteressen

Meinung Peter Fleissner über die Modern Monetary Theory

Seit der Finanzkrise 2008/9, die sich weltweit zu einer Wirtschaftskrise und schließlich zu einer Staatsschuldenkrise entwickelt hat, ist die Zunft der ÖkonomInnen in Schwierigkeiten.

Budgetdefizit ja oder nein?

Meinung Ein Kommentar von Anne Rieger

Noch vor Installierung der neuen Bundesregierung wurden bereits Weichen für Kürzungspakete gestellt. Der aktuelle Finanzminister Müller prophezeite Mitte Oktober per Warnschrei für 2020 ein Budgetdefizit von 0,1 Prozent.

Diskriminierung legitimiert

Meinung Anita Strasser über den AMS-Algorithmus

Ab Jänner nächsten Jahres sollen die Jobchancen von Arbeitslosen nicht mehr individuell, sondern mittels einer Computersoftware erstelltem Algorithmus ermittelt werden. Das sogenannte PAMAS = Personalisiertes –Arbeitsmarktchancen-Assistenzsystem teilt Jobchancen künftig in drei Kategorien, nämlich H =Hohe Chancen, M =Mittlere Chancen, N =Niedrige Chancen, ein.

Höhere Löhne, kürzere Arbeitszeit

Meinung Anne Rieger zur herbstlichen Kollektivvertragsrunde

Gerade mal 2,7 Prozent Lohnerhöhung gönnen die Metall-Unternehmer den 195.000 Beschäftigten, die ihnen zwei Mrd. Euro Gewinne im vergangenen Jahr erarbeitet haben.

Gedanken zum Weltspartag

Meinung … von Josef Stingl, Vorsitzender des GLB und Bundesvorstandsmitglied im ÖGB

Am 31. Oktober ist Halloween, aber auch der Weltspartag! Zweiteren gibt es seit 1924 und sollte zumindest einmal im Jahr das Thema Sparen ins Bewusstsein rücken. Nur, bei einer Inflationsrate um die 1,8 Prozent und Sparzinsen im Null- bis Promillebereich wird das „kleinen Sparer*innen Guthaben“ nicht mehr, sondern reduziert sich von Jahr zu Jahr. Und der Inflationsverlust wird noch durch Abzug der die Kapitalertragssteuer (ein Viertel des Zinsertrags) verschärft.