Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Zentrum Arbeitswelt beim Volksstimme-Fest 2016

Über uns Das „Zentrum Arbeitswelt“ des GLB am Volksstimmefest 2016. Mit einem Stand vertreten war auch die „Allianz für den freien Sonntag“, deren Ziele auch der GLB aktiv vertritt.

„Den GLB-Stand gibt es schon lange nicht mehr, jetzt gibt es das GLB-Dorf“ meint Robert Hobek. Auch dieses Jahr durfte der GLB am Volksstimmefest nicht fehlen. Von Internationalen Musikern wie „Paulo Luemba“ oder „Tara is Green“, bis hin zu unseren beliebten „Chris 4er Peterka“ wurde nicht nur musikalisch vom feinstem geboten. Kabarrett und Zaubershow Freunde kamen genauso auf Ihre „Kosten“, wie politisch interessierte bei den Podiums Diskussionen, unter anderem mit Josef Stingl.

GLB-Lied von Sigi Maron

Über uns Ein längst vergessener Schatz ist 2010 wieder aufgetaucht: Sigi Maron hat bei Durchsicht seines Schallplattenarchivs das in den 80er Jahren entstandene GLB-Lied wieder entdeckt und uns als MP3-File zur Verfügung gestellt.

Die von Sigi Maron besungenen Themen von damals sind schon wieder (oder immer noch) aktuell. Danke Sigi!

Das GLB-Lied als Download: http://www.glb.at/files/glb-lied.mp3

Deklariere Dein Mandat!

Über uns Viele Betriebsrät_innen, Jugendvertrauensrät_innen und Personalvertreter_innen sind auf Namens- oder Betriebslisten gewählt. Die Gewerkschaften sind hingegen fraktionell zusammengesetzt.

Wir danken!

Über uns Nach dem Erscheinen der letzten Nummer der „Arbeit“ haben wir die Bezieher_innen mit einem Spendenbrief „beglückt“, der sehr positiv aufgenommen wurde, wie die zahlreich eingegangenen Spenden zur Finanzierung der „Arbeit“ beweisen. Wir danken an dieser Stelle allen, die uns mit ihrer Spende unterstützt haben.

Redaktion „Die Arbeit“

GLB spendete für Flüchtlinge

Über uns Beim Volksstimmefest 2015 wurden im "Zentrum Arbeitswelt" des Gewerkschaftlichen Linksblocks fast 700 Euro für Flüchtlinge gespendet. Die GLB-Bundesleitung hat beschlossen, diesen Betrag auf 1.500 Euro aufzurunden.

GLB-Bundeskonferenz 2015

Über uns „Wir müssen feststellen, dass die Existenzangst von Jahr zu Jahr zunimmt“ charakterisierte GLB-Bundesvorsitzender Josef Stingl in seinem Bericht bei der GLB-Bundeskonferenz am 22. November 2015 in Wien die Situation der Lohnabhängigen.

Der GLB am 1. Mai 2015

Über uns Auch heuer beteiligte sich der GLB bei diversen 1. Mai-Demos und -Veranstaltungen, so in Wien an der gemeinsamen Bündnisdemo mit KPÖ, Unabhängigen und anderen fortschrittlichen Gruppen. Robert Hobek, Wiener AK-Rat des GLB, unterstützte mit der Forderung „Sonntagsruh - Geschäfte zu!“ eine entsprechende Kampagne der GPA-djp und der "Allianz für den freien Sonntag". Weiters forderte er angesichts der hohen Arbeitslosenzahlen u.a.die Einführung einer 30-Stunden-Woche bei vollem Lohn- und Gehaltsausgleich.

GLB trauert um Ernst Schmidt

Über uns Im Bild: Ernst Schmidt (dritter von links) bei der Verabschiedung bei der ÖAF 1981. Im Bild Adolf Czettel (Wiener AK-Präsident), Anton Hofer (GLB-Bundesvorsitzender) und Sebastian Schittenkopf (Nachfolger Schmidts als BR-Vorsitzender).