GLB
Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB)
Druckfähige Version anzeigen

Wir danken!

Über unsNach dem Erscheinen der letzten Nummer der „Arbeit“ haben wir die Bezieher_innen mit einem Spendenbrief „beglückt“, der sehr positiv aufgenommen wurde, wie die zahlreich eingegangenen Spenden zur Finanzierung der „Arbeit“ beweisen. Wir danken an dieser Stelle allen, die uns mit ihrer Spende unterstützt haben.

Redaktion „Die Arbeit“

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Neuorganisation der Arbeitswelt

Steiermark Alexander Melinz über Vorschläge zur Beschäftigungspolitik

In Zusammenarbeit mit dem GLB erarbeitete die KPÖ-Steiermark Vorschläge zur Beschäftigungspolitik. Die Krise hat die Steiermark noch immer fest im Griff. Die Folgen spüren die Menschen jeden Tag.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Neoliberales Geschäftsmodell

Meinung Franz Grün zum Thema Schiedsgerichte

Die Schiedsgerichtsbarkeit ist ein juristisches Mittel zur Streitbeilegung im Rahmen von Schiedsverfahren. Es handelt sich um nicht-staatliche Gerichte, die allein aufgrund einer Abrede der jeweiligen Streitparteien zusammentreten und als Schiedssprüche bezeichnete Urteile aussprechen. Meist sind diese Urteile bindend.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Die schiache Kröte

Meinung Herbert Rolle über das Thema Rassismus

Weit hüpft sie wieder herum in Österreich. Die schiache Kröte. Früher war sie ja fast „ehrlich“. Sie ist zum Dreck, den sie verbreitet, gestanden. Früher nannte sie sich „Rassismus“.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Gegen das Arbeitsgesetz „El Khomri“

International Stefan Gredler über Frankreich im Widerstand

„Der Klassenkampf ist keine Idee, er ist Realität“, sagt Benjamin Amar in einem TV-Interview Ende Mai. Er ist der Verantwortliche der politischen Forderungen der Confédération générale du travail (CGT), der stärksten Gewerkschaft Frankreichs.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Für´s Kapital nicht unsozial genug

Meinung Anne Rieger über den Kanzlertausch

Die SPÖ hat ihren Kanzler getauscht. Nach einer rhetorisch brillanten Rede wurde Bundeskanzler Christian Kern mit 98 Prozent der Delegiertenstimmen zum neuen SPÖ Vorsitzenden gewählt.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Präsidiales Gehabe

Meinung Karin Antlanger über Spitzengewerkschafter_innen

Das Gros klassischer SP-Wähler_innen wollte den Ex-ÖGB-Präsidenten nicht als Bundespräsident. Der Hang, die Lohnabhängigen mit imperialen Äußerlichkeiten zu vertreten ist vielfältig: Als ÖGB-Präsident oder AK-Präsident – mit Bezügen analog jenen der Wirtschaftsbosse. Schließlich will man einander ja „auf Augenhöhe begegnen“.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Servus Betriebsrat, servus Gewerkschaft

Salzburg Brigitte Promberger und Gerhard Wimmer zum Konflikt bei Servus-TV

Anfang Mai geht von Salzburg ein Medienspektakel aus, das in Geschwindigkeit und Dramatik ihresgleichen in Österreich sucht.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Eine schwere Geburt

OÖ Johann Linsmaier über die Gründung eines ÖGB-Arbeitslosenforums

In der ÖGB-Landesvorstandssitzung am 5. Februar 2016 wurde das Themenforum Arbeitslosigkeit beschlossen. Um diesen Beschluss zu erreichen brauchten die Initiatoren 15 Monate. Etwa 45 AktivistInnen trafen sich jeweils bei den drei Vorbereitungstreffen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Ein Gespenst geht um in Österreich

Meinung Michael Heindl zum Thema Facharbeitermangel

Man könnte meinen, die Welt ist verrückt. Da gibt es an die 500.000 Arbeitslose und andauernd hört man Klagen von Unternehmern, dass sie offenen Stellen nicht besetzen können, weil es an qualifizierten Facharbeitern fehle.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Wem verpflichtet?

Meinung Josef Stingls Editorial

Laut Österreichischem Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) ist die Abgabenbelastung für das unterste Zehntel der österreichischen Haushalte seit 2007 um 1,5 Prozentpunkte gestiegen und das trotz zweier Steuerreformen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

AMS an die Kandare genommen

OÖ Leo Furtlehner über die Wünsche der Wirtschaftskammer

Den Ende April 2016 vorgemerkten 38.692 Arbeitslosen in Oberösterreich stünden 636.196 Beschäftigungsverhältnisse gegenüber, jubelte die Wirtschaftskammer OÖ in ihrer Wochenzeitung.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Gradmesser für Zufriedenheit

Meinung Heike Fischer über den Arbeitsklima Index

Neben Arbeitszeit und Einkommen, die großen Einfluss auf die Zufriedenheit von ArbeitnehmerInnen haben, spielt auch das Arbeitsklima eine wesentliche Rolle.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Lohnabhängige verzichten aus Unkenntnis auf hunderte Millionen Euro

NewsAuf das enorme von den Lohnsteuerzahler_innen nicht genutzte Potenzial von Steuerrückzahlungen im Wege der Arbeitnehmer_innenveranlagung (dem sogenannten Jahresausgleich) weist die Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) hin und fordert dazu auf, diese Möglichkeit für 2015 jetzt zu nützen, auch wenn gesetzlich dazu eine Frist von fünf Jahren eingeräumt wird.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Ein wirklicher „New Deal“ muss anders ausschauen

NewsAls typisch neoliberalen Ansatz bezeichnet Josef Stingl, Bundesvorsitzender der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) das mit großem Trara verkaufte Förderungsprogramm der Regierung für Start-Ups mit einem Umfang von 185 Millionen Euro für einen Zeitraum von drei Jahren: „Von einem „New Deal“ im klassischen keynesianischer Sinne kann dabei nicht gesprochen werden“, so Stingl.

(mehr)