GLB
Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB)
Druckfähige Version anzeigen

Was bedeutet Rot und Blau?

BurgenlandEin Gastbeitrag der KPÖ-Burgenland zur Landespolitik

…einem Demospruch unserer Bündnispartner_innen der „Offensive gegen Rechts Burgenland“ zur Folge „Rassismus und Sozialabbau“.

Neun Monate nach dieser unsäglichen Koalition zwischen Niessl und den Freiheitlichen zeigt sich schon eine deutliche Tendenz.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Wo der Schuh drückt

Burgenland Michael Heindl über das Outlet-Center Parndorf

Mitten in der pannonischen Tiefebene wurde in den letzten Jahren ein Konsumtempel aus dem Boden gestampft. Auf dem freien Feld zwischen Neusiedl am See und Parndorf reiht sich ein Geschäftslokal neben das andere.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

AK-Wahl Burgenland: Achtungserfolg für den GLB

Burgenland Ein Plus an Stimmen und Mandaten für FSG, Freiheitliche Arbeitnehmer (FA) und AUGE, ein kräftiger Verlust für den ÖAAB und ein Achtungserfolg des erstmals seit 1989 wieder kandidierenden GLB sind bei einer neuerlich stark gesunkenen Wahlbeteiligung das Ergebnis der vom 31. März bis 9. April 2014 stattgefundenen Arbeiterkammerwahl im Burgenland.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Frischer Wind von links!

Burgenland Dagmar Schindler über die AK-Wahl im Burgenland

Seit 7. Jänner 2014 ist es fix. Der GLB wird nach 30 Jahren wieder bei der Arbeiterkammerwahl im Burgenland antreten und sich um einen Platz in der burgenländischen Arbeiterkammer bewerben.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

AK-Wahl Burgenland: Nur geringe Veränderungen

Burgenland Leichte Verluste für die FSG, den ÖAAB/FCG und die AUGE und ein Stimmen- und Mandatsgewinn für die Freiheitlichen Arbeitnehmer bei einer stark gesunkenen Wahlbeteiligung war das Ergebnis der vom 22. bis 31. März 2009 stattgefundenen Arbeiterkammerwahl im Burgenland. Der GLB hatte nicht kandidiert.

(mehr)