Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Urabstimmung über „1.April-KV-Abschluss-Sch(m)erz“!

News Verärgert zeigt sich Josef Stingl, Bundesvorsitzender des Gewerkschaftlichen Linksblock im ÖGB (GLB) über den „bösartigen 1.April-KV-Abschluss-Sch(m)erz“ der Sozialwirtschaft Österreich. Immerhin verlangten die Beschäftigten eine Reduzierung ihrer wöchentlichen Arbeitszeit auf 35 Stunden zur deutlichen Entlastung ihrer Arbeitssituation.

GLB kritisiert Beschlagnahme des 1. Mai durch SPÖ

News Der 1. Mai naht und offensichtlich wird dem Corvis19-Virus geschuldet allen traditionellen und alternativen Demonstrationen und Kundgebungen dieses Arbeiter*innen-Protesttages der Garaus gemacht.

GLB kritisiert „zwischenparken“ beim AMS

News „Der Coronavirus hält uns im Bann. Ein anderer, nicht weniger gefährlicherer Virus geht mit ihm einher“, erklärte heute Josef Stingl, Bundesvorsitzender des Gewerkschaftlichen Linksblocks im ÖGB (GLB) bezugnehmend auf die 74.000 Menschen, die sich bereits in den ersten drei Tagen dieser Woche arbeitslos melden mussten.

Wir trauern: Ludwig Mattlschwaiger „Wörgls letzter Kommunist“ verstorben

Vida In Wörgl gibt es wahrscheinlich nur ganz wenige, die „Wörgls letzten Kommunisten“ Ludwig Mattlschwaiger (so bezeichnete ihn im Sommer 2015 Vizebürgermeister Taxacher „über die Gassn“) nicht kannte. Und „Luggi“, wie er meist gerufen wurde, war auch in Wörgl eine Institution, als Eisenbahner, als Lokführer, als GLB-Personalvertreter, als Gewerkschafter, als KPÖ-Kandidat bei diversen Wahlen, als Kaninchenzüchter und Preisrichter, als Fußball-Schiedsrichter,…

Kampftag der Frauen

Meinung Rabiya Aslans Editorial

Der 8. März ist ein Tag des Frauenkampfes, ein Tag, der von Arbeiterinnen gegen die Ausbeutung ihrer Arbeit initiiert wurde. Die Frauen kämpften vor hundert Jahren für Forderungen wie das Wahlrecht, den Achtstundentag, angemessene Gesundheitsvorsorge, gleiche Entlohnung für gleiche Arbeit und Abschaffung der Kinderarbeit. Manche Forderungen sind bis heute aktuell.

Notwendige Inklusion

Service Ein Buchtipp von Heike Fischer

Schon jede Begrifflichkeit für sich kann Fachbücher füllen und zu kontroverser Diskussion anregen. Der Autor Mark Staskiewicz, selbst leitend in der Arbeit mit beeinträchtigten Menschen tätig und ebenso wirkend als Coach und Supervisor, unternimmt den gelungenen Versuch, Erfolgsfaktoren von sozialen Netzwerken in der Inklusions- und Sozialraumarbeit der Wohnangebote für Menschen mit Behinderung zu untersuchen und ihre Auswirkungen auf die Organisationsentwicklung darzustellen.

Frauenvolksbegehren weiter aktuell

Meinung Anne Rieger zu Türkis-Grün aus Frauensicht

„Am Arbeitsplatz habe ich noch nie Sexismus erlebt“ sagt die Frauenministerin. Was ist das für eine Interessenvertreterin der Frauen? Hunderttausenden fällt sie in den Rücken.

Streit um die Finanzierung

Meinung Leo Furtlehner zum Geschäft mit der Pflege

Mit steigender Lebenserwartung (2017: Frauen 84, Männer 79 Jahre) steigt auch der Bedarf für Pflegeleistungen. Die Pflege – und damit deren Finanzierung – ist mittlerweile ein politischer Dauerbrenner.