GLB
Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB)
Druckfähige Version anzeigen

WK-Vernaderungsaktion ist ein Fall für die Datenschutzbehörde

AktionenAlle Jahre wieder machen Landessektionen der Wirtschaftskammer Stimmung gegen einen Teil der Arbeitsuchenden, denen sie pauschal Arbeitsunwilligkeit unterstellt und die dann schuld sein sollen, dass Betriebe trotz Rekordarbeitslosigkeit keine MitarbeiterInnen fänden.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Überleben in einer ver-rückten Arbeitswelt

AktionenAm 9. April 2016 hat Christian Aichmayr im Rahmen des 2. Linzer Burnout-Symposiums ein Referat zum Thema "Überleben in einer ver-rückten Arbeitswelt" gehalten. Das Referat kann auf Radio FRO nachgehört werden:
Radiolink Teil 1: https://cba.fro.at/317733 (48 Minuten)
Radiolink Teil 2: https://cba.fro.at/318009 (52 Minuten)

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Bundestrojaner vor Justizministerium demontiert

Aktionen Der AKVorrat hat gemeinsam mit ExpertInnen des Chaos Computer Club Wien (C3W) einen Bundestrojaner in Form eines lebensgroßen Holzpferdes demontiert. Mit dieser Aktion fordern die beiden Organisationen das Justizministerium auf, die Pläne für den Einsatz staatlicher Spionagesoftware fallen zu lassen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Demo für Netzneutralität

Aktionen Hunderte Menschen haben am 3.6.2016 in Wien für den Erhalt des Internets als freie und offene Plattform demonstriert. Der Anlass: Die österreichische Bundeshauptstadt war diese Woche Ort historischer Verhandlungen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Statement der Zivilgesellschaft für Netzneutralität

AktionenIn einem offenen Brief wenden sich 72 zivilgesellschaftliche Organisationen aus 31 Ländern an die europäischen Telekom-Regulierungsbehörden und fordern eine starke Absicherung des Prinzips der Netzneutralität in den laufenden Verhandlungen über die Umsetzung der Telekom-Binnenmarkt-Verordnung der Europäischen Union.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Staatsschutzgesetz muss in die Reparatur

Aktionen Im Vergleich zum ursprünglichen Entwurf enthält die Ende Jänner im Nationalrat beschlossene Version des Polizeilichen Staatsschutzgesetzes einige Verbesserungen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

„Schandfleck des Jahres“ verliehen

AktionenDas Bundesministerium für Inneres (BMI) wurde wegen der mangelhaften Versorgung von Asylsuchenden im Jahr 2015, der Verschärfung der Asylpolitik und wegen der Auslagerung der Flüchtlingsbetreuung an das profitorientierte Unternehmen ORS zur verantwortungslosesten Institution des Jahres 2015 gewählt und mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Über 4000 Menschen nahmen am Online-Voting teil, 50% gaben ihre Stimme dem BMI.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Jetzt schlägt's Dreizehn

Aktionen Josef Stingl über die neue Aktion des GLB

Löhne und Gehälter – eine widersprüchliche Odyssee: Für die Unternehmer_innen sind sie zu hoch, für die Lohn- und Gehaltsbezieher_innen zu niedrig und für die Gewerkschaften eine unantastbare Erfolgsgeschichte.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Nein zur Arbeitszeitverlängerung und zu All-Inclusive-Verträgen!

AktionenDie von ÖGB und AK unisono als großer Erfolg angepriesene Transparenzregelung für All-Inclusive-Arbeitsverträge entpuppt sich bei näherem hinsehen als Betrug: Dadurch, dass der Grundlohn am Gehaltszettel ausgedruckt wird, werden All-Inclusive-Arbeitsverträge sowie die bezahlten und unbezahlten Überstunden nicht weniger.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Trotz allem eine Erfolgserzählung

Aktionen Robert Sommer über 20 Jahre „Augustin“

Mit einem kräfteraubenden, aber neue Vernetzungen kreierenden Veranstaltungsmarathon, der sich durch das ganze Jahr zog, feierte die Wiener Straßenzeitung Augustin ihr 20-Jahres-Jubiläum – und ließ sich feiern.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Novellierung des Finanzstrafgesetzes gefordert

AktionenWährend der überwiegende Großteil der Arbeitnehmer in den europäischen Staaten seine Steuern an den Staat gleichsam automatisch abliefert, indem diese vor Auszahlung der Nettogehälter abgezogen werden, ist die Zahlungsmoral von zahlreichen Selbstständigen, großen Konzernen, Banken und Finanzdienstleistern offensichtlich äußerst gering.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Geschenke an Unternehmen schaffen keine Arbeitsplätze!

Aktionen„Dieses hinter verschlossenen Türen unter Ausschluss der Betroffenen ausgepackelte Arbeitsmarktpaketchen ist eine teure Verhöhnung aller ArbeitnehmerInnen“, fasst Aktive Arbeitslose Österreich Obmann Martin Mair das Ergebnis des von Sozialpartnern und Regierung inszenierten „Arbeitsmarktgipfels“ zusammen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Schandfleck des Jahres

Aktionen Franz Grün über Henry am Zug

Zum dritten Mal verleiht das Netzwerk Soziale Verantwortung (NeSoVe) den Schmähpreis „Schandfleck des Jahres“ – eine Auszeichnung für gesellschaftlich unverantwortliche Unternehmen, Organisationen, Institutionen und Einzelpersonen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Wieso TTIP & Co das Netz bedrohen

AktionenThomas Lohninger (AK Vorrat) über Freihandelsabkommen

Das Handelsabkommen ACTA hat meine Generation nachhaltig politisiert. Jugendliche, die noch nie zuvor auf einer Demo waren, gingen mit Anonymous-Maske auf die Straße, um ihre Lebensrealität in einem freien Internet zu verteidigen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Europa neu begründen!

Aktionen Griechenland nach der Wahl − Keine Gefahr, sondern eine Chance für Europa

Der politische Erdrutsch in Griechenland ist eine Chance nicht nur für dieses krisengeschüttelte Land, sondern auch dafür, die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU grundsätzlich zu überdenken und zu korrigieren.

Unterstützung unter: www.europa-neu-begruenden.de

(mehr)