GLB
Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB)
Druckfähige Version anzeigen

GLB-GdE bei Ehrung des Widerstandes

Aktionen So wie in den vergangenen Jahren beteiligte sich auch bei der diesjährigen Befreiungsfeier am 8. Mai 2005 der GLB in der Gewerkschaft der Gemeindebediensten aus Wien mit einem starken Fahnenblock an der traditionellen Befreiungsfeier im ehemaligen KZ Mauthausen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

GLB: Am 1. Mai mit dabei

Aktionen Auch 2005 war der Gewerkschaftliche Linksblock bei den Maidemonstrationen in Wien, Graz, Linz und Salzburg beteiligt. In Linz sprach bei der Maikundgebung des überparteilichen und internationalistischen Aktionskomitees 1. Mai die GLB-Bundesvorsitzende Karin Antlanger. Nachstehend ihre Rede:

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Mail an ÖGB-Präsident Verzetnitsch

AktionenLieber Kollege Verzetnitsch!

In einem Brief an Bundeskanzler Schüssel haben Sie Ende Oktober 2004 im Zusammenhang mit der Unterzeichnung des EU-Verfassungsvertrages in Rom namens des ÖGB gefordert, dass der EU-Vertrag über die ökonomische Dimension hinausgehen und die EU zu einer Sozial- und Beschäftigungsunion weiterentwickelt sowie die immerwährende Neutralität Österreichs auch in der EU-Verfassung gesichert werden muss.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Initiative 35-Stundenwoche sofort!

AktionenDie österreichische Wirtschaft wird immer produktiver. In immer kürzerer Zeit werden immer mehr Güter und Dienstleistungen produziert. Die internationale Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft verbessert sich laufend. Gleichzeitig erreicht die Arbeitslosigkeit in Österreich die höchsten Werte seit den 50er Jahren. Mehr als 10 Arbeitslose stellen sich heute um eine offene Stelle an.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Lohnnebenkosten sind Sozialleistungen!

AktionenIm Zusammenhang mit der Debatte um die Steuerreform hat sich die Kampagne der Wirtschaft zum Abbau der Lohnnebenkosten drastisch verstärkt. Geht es nach dem Katastrophenszenario von Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer und den kapitalfreundlichen Medien, so steht die österreichische Wirtschaft angesichts der Belastung durch die Lohnnebenkosten kurz vor dem Zusammenbruch.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

GLB-Frauen zum ÖGB-Pensionsmodell

AktionenOffener Brief an Kollegen Verzetnitsch

Werter Kollege Verzetnitsch,
nach den Kampfaktionen gegen die Regierungspläne haben sich viele Kolleginnen und Kollegen noch Hoffnungen gemacht, dass der ÖGB dem ein wirklich faires Pensionsmodell gegenüberstellen werde.

(mehr)