Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Magazin "Die Arbeit"

Mit dem Magazin „Die Arbeit“, das viermal im Jahr erscheint, geht die Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) laufend auf die aktuellen Fragen ein, die lohnabhängig Beschäftigte, Erwerbsarbeitslose und Prekarisierte betreffen.

„Die Arbeit“ erscheint seit 1947 und hat im Laufe der Jahrzehnte einige Wandlungen vollzogen. So erscheint sie seit 2005 als Quartalsmaazin und seit 2014 in Farbdruck mit neuem Layout. Der Anspruch, sich grundsätzliche für eine konsequente, ausschließlich den Interessen der Lohnabhängigen verpflichteten Gewerkschaftspolitik einzusetzen ist als „roter Faden“ aber immer geblieben.

Vertrieben wird das GLB-Magazin über zwei Schienen: Ein Teil geht an Abonnent*innen in ganz Österreich, die mit ihren Abo-Beiträgen und Spenden auch maßgeblich zur Finanzierung beitragen. Der zweite Teil wird über Dutzende GLB-Mandatar*innen und GLB-Aktivist*innen in Betrieben und Dienststellen, bei Aktionen, Veranstaltungen und in Lokalen vertrieben und stellt so mit quasi den publizistisch verlängerten Arm des GLB dar, über welchen linke Gewerkschaftspolitik zur Diskussion gestellt wird.

Probeexemplar oder Abo gefällig? Einfach ein mail an office@glb.at schicken!

Den Inhalt gibt es jetzt auch im Arbeit-Blog unter https://diearbeit.blog

Letzte Änderung: Dienstag, 28. Juli 2020 @ 16:07| Angezeigt: 136.092 Druckfähige Version anzeigen