online phd online assignment help com pharmacy school admission essay write my paper today organizational behavior at disney order of a research paper mla law school admissions personal statement help


Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK 

Preise runter, Löhne rauf

  • Mittwoch, 7. September 2022 @ 07:59
Termine
ÖGB und Gewerkschaften fordern PREISE RUNTER und gehen dafür am 17. September bundesweit auf die Straße. Wir sind dabei, denn der explosivartigen Teuerungswelle muss dringend – am besten mit staatlicher Preisregulierung – Einhalt geboten werden.
Es bedarf aber auch der Forderung LÖHNE RAUF. Daher verlangen wir bei den kommenden Kollektivvertragsverhandlungen:
- Kein Abschluss unter dem vom ÖGB geforderten Mindestlohn von 1.700 Euro
- Kein Abschluss unter einem Lohn- und Gehaltsplus von 10 Prozent
- Kein Abschluss mit einer Laufzeit von mehr als einem Jahr
Zur Abgeltung der stark gestiegenen Produktivität verlangt der GLB:
- Kein Abschluss ohne Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohn- und Personalausgleich

Also auf, auf die Straße! Am 17. September um 14 Uhr
in Wien beim Schweizer Garten, Arsenalstraße (Station Quartier
Belvedere S; beim Hauptbahnhof),
in Niederösterreich am AK-Platz St. Pölten,
im Burgenland bei ÖGB-Zentrale Eisenstadt,
in Oberösterreich beim Volksgarten Linz,
in der Steiermark beim Bahnhof Bruck/Mur,
in Kärnten bei der ÖGB-Zentrale Klagenfurt,
in Salzburg beim Hauptbahnhof Salzburg,
in Tirol beim Hauptbahnhof Innsbruck.
in Vorarlberg beim Bahnhof Bregenz.