business plan buying established business best online resume writing services canada clown henri michaux dissertation business plan table of contents example critical thinking arguments dissertation statistical services support best resume writing services in hyderabad


Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK (Alte Site -Archiv seit Juli 2022) 

Diskussionsreihe UNSICHTBAR & AUSGEBEUTET

  • Mittwoch, 4. Mai 2022 @ 10:32
Termine
Bei Forstarbeiten in Österreich sind von 2018 bis 2021 13 Rumänen ums Leben gekommen. Die Arbeitgeber sprechen von tragischen Unfällen, die auf Eigenverschulden zurückzuführen seien. In regionalen und überregionalen Medien ist von tragischen Einzelfällen die Rede.

Tirol/Vorarlberg: Zugbegleiter*innen wählten ihre Betriebsräte

  • Mittwoch, 30. Mrz 2022 @ 10:30
Vorarlberg
Von 21. bis 23. März haben gemeinsam Tirols und Vorarlbergs Zugbegleiter*innen den Betriebsrat neu gewählt. Die Ausgangssituation: Thomas Lintners ÖAAB-Liste hatte 3 Mandate, die FSG Vida 2 Mandate. Und, Vorarlbergs Zugbegleiter*innen und Probleme wurden vom Betriebsrat nur stiefmütterlich behandelt, denn alle Fünf kamen aus Tirol.

Anleger ausgenommen, Oligarchen nach Dubai

  • Mittwoch, 30. Mrz 2022 @ 10:26
Meinung
Anne Rieger über die Russland-Sanktionen

Immer noch erreichen uns täglich Schreckens-Bilder aus der Ukraine. Wir wollen etwas tun, etwas beitragen, um den Krieg zu beenden, um die russische Regierung unter Druck zu setzen, damit sie einlenkt. Entsprechend groß ist die Zustimmung zu Wirtschaftssanktionen, die, wie Deutschlands Außenministerin Annalena Baerbock stolz verkündete, „Russland ruinieren“ sollen.

Inflation 5,9 - Lohnerhöhung 4,2 Prozent

  • Freitag, 25. Mrz 2022 @ 22:23
Meinung
Anne Rieger zu den Preisen von heute und der Inflationsrate von gestern

Aktuell liegen Abschlüsse zu Lohnerhöhungen zwischen 3,05 und 4,2 Prozent. Hört sich vielleicht nicht schlecht an, gemessen an 1,5 Prozent der Vergangenheit. Aber sie sind schauderhaft, gemessen an der Inflationsrate von 5,9 Prozent, mit der unser Geld abgewertet wird. Die Preise für Gemüse sind gar um 6,8 Prozent, Öle und Fette um 12,9, Butter um 22 Prozent gestiegen. Energie, Tanken, Wohnen lässt viele nicht mehr schlafen.

Preise runter! Löhne rauf!

  • Montag, 21. Mrz 2022 @ 08:00
Meinung
Josef Stingl über den Umgang mit der Teuerung

Die Inflation steigt und steigt und liegt in Österreich bereits bei fast sechs Prozent. Vor Energie. und Treibstoffpreise lassen den inflationären Preisschub besonders hoch ausfallen. Aber auch die Mieten und die Preise für die Grundnahrungsmittel steigen überproportional.

Missbrauch der Empörung

  • Montag, 21. Mrz 2022 @ 08:00
Meinung
Anne Rieger über die Erhöhung der Rüstungsausgaben

Wir sind empört, verzweifelt über den Krieg in der Ukraine. Wir wollen ihn sofort beenden aber fühlen uns ohnmächtig. Unsere Hilfsbereitschaft für die flüchtenden Menschen ist groß. Wir wollen etwas tun. Unserer Trauer und Empörung Ausdruck verleihen.

Two wars in Europe – One Conclusion

  • Montag, 28. Februar 2022 @ 16:29
International Stellungsnahme des Weltgewerkschaftsbundes

In 1999, at the heart of Europe, NATO, the USA, the EU, and their allies bombed Yugoslavia. Today, in 2022, Russia attacked Ukraine in an unfair and destructive war. Nevertheless, where are hidden all those who in 1991 were trying to persuade all the peoples that the dissolution of the Soviet Union and the overthrows in the countries of Eastern Europe were taking place in favor of international security and global peace?

Ungarns Lehrer*innen: Streik ist ein Grundrecht!

  • Freitag, 18. Februar 2022 @ 19:22
International Lehrer*innen in Ungarn wollen streiken. Orbán reagiert mit einer streikverhindernden Verordnung. Aus Ungarn berichtet Josef Stingl

Trotz „großzügiger Wahlgeschenke“ kommt Viktor Orbáns Wahlkampflokomotive ins Stottern. Die Lehrer*innen machen ihm den Wahlkampf schwer. Sie wurden zwar mit Jahresbeginn mit einer zehnprozentigen Gehaltserhöhung geködert, zeigen sich aber trotzdem unzufrieden: Denn selbst mit dem erhöhten Einkommen haben Lehrer*innen mit einer drei- bis fünfjährigen Berufserfahrung nur ein Grundgehalt in der Höhe des Mindestlohnes für Facharbeiter*innen (rund 720 Euro).

Page navigation