aqa a2 biology essay help how to write essay for college application how to buy a term paper commentaire et dissertation wisconsin creative writing fellowship


Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK Samstag, 18. September 2021 @ 14:58

Geschichte

Zum 50. Todestag des Klassenkämpfers Gottlieb Fiala

  • Montag, 28. Dezember 2020 @ 14:25
  • Angezeigt 1.350
Geschichte
Anlässlich des 50. Todestages von Gottlieb Fiala fand am 28. Dezember 2020 beim Grab des ehemaligen ÖGB-Vizepräsidenten am Wiener Zentralfriedhof eine Kranzniederlegung statt.

Der am 14. Oktober 1891 in Třebíč/Trebitsch in Mähren als Sohn eines Schuhmachers geborene Gottlieb Fiala, der 1893 nach Wien übersiedelte, erlernte nach dem Besuch der Bürgerschule von 1905 bis 1908 das Gewerbe „Taschner und Stanzer“.

Wichtiges Sprachrohr der Lohnabhängigen

  • Montag, 27. April 2020 @ 19:21
  • Angezeigt 766
Geschichte
Heimo Halbrainer über 100 Jahre Kammer für Arbeiter und Angestellte

Heuer jährt sich die Beschlussfassung über das Gesetz zur Errichtung der Kammern für Arbeiter*innen und Angestellte zum 100. Mal. Doch die Idee dazu geht noch weiter zurück.

Den Opfern einen Namen geben

  • Samstag, 9. November 2019 @ 18:00
  • Angezeigt 745
Geschichte
Redebeitrag von Oliver Jonischkeit, GLB-Bundessekretär und AK-Rat in Wien bei der Kundgebung zum Jahrestag der Pogromnacht 1938 am 9. November 2019 beim Aspangbahnhof in Wien

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Anwesende, viele von euch sind mit den Wiener Linien zu dieser so wichtigen Veranstaltung gekommen - ich möchte daher einigen Straßenbahnern einen Namen geben, die von Deportationen betroffen waren:

Kein bisschen leise

  • Sonntag, 29. Juli 2018 @ 08:00
  • Angezeigt 1.746
Geschichte
Anne Rieger zu 200 Jahre Marx

Das reichste Prozent der Bevölkerung besitzt 40 Prozent des privaten Vermögens in Österreich. Weltweit verfügen die reichsten acht Männer der Welt über ein Vermögen von 429 Milliarden US-Dollar – mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung.

Wird Widerstand ausgeblendet?

  • Samstag, 24. Februar 2018 @ 15:04
  • Angezeigt 1.855
Geschichte
Manfred Mugrauer zum Jahrestag des „Anschlusses“

Kaum war die schwarz-blaue Koalitionsregierung angelobt, wurde durch die Liederbuchaffäre rund um die Wiener Neustädter Burschenschaft Germania deutlich, dass nationalsozialistisches und antisemitisches Gedankengut im Umfeld der FPÖ nichts an Bedeutung eingebüßt hat.

Immer noch viel zu tun

  • Samstag, 24. Februar 2018 @ 14:55
  • Angezeigt 1.876
Geschichte
Heike Fischer über hundert Jahre Frauenwahlrecht

1918 wurde im Artikel 9 im „Gesetz über die Staats- und Regierungsform von Deutschösterreich“ die Wahlordnung, die „auf dem allgemeinen, gleichen, direkten und geheimen Stimmrecht aller Staatsbürger ohne Unterschied des Geschlechts“ beruht, beschlossen.

Grußwort an den Bundestag des KZ-Verbandes/Bund der Antifaschist_innen

  • Donnerstag, 22. Februar 2018 @ 13:14
  • Angezeigt 1.590
Geschichte Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Kameradinnen und Kameraden,

namens des Bundesvorstandes des Gewerkschaftlichen Linksblocks im ÖGB und in der AK übermitteln wir euch auf diesem Weg unseren solidarischen antifaschistischen Gruß. Das Motto eures Bundesdelegiertentages "Nie wieder 1938. Gegen Rechtsruck und Sozialabbau! Für Solidarität, Völkerverständigung und Demokratie!" ist angesichts der Entwicklung in Österreich leider sehr aktuell.

Alles Gute zum 70er?!

  • Montag, 17. April 2017 @ 13:58
  • Angezeigt 2.071
Geschichte
Thomas Erlach über Kollektivverträge

Am 27. Februar 1947 trat das Kollektivvertragsgesetz in Kraft. Ob diese 70 Jahre eine Erfolgsgeschichte sind, ist fraglich. So kritisierte Bundeskanzler Kern die niedrigen KV-Löhne, forderte einen Mindestlohn von 1.500 Euro per Generalkollektivvertrag. Er stellte den Sozialpartnern ein Ultimatum per Ende Juni 2017, sonst soll ein Mindestlohn gesetzlich geregelt werden.

Page navigation